Weiß sich zu wehren: Hailee Steinfeld als Mattie

True Grit

KINOSTART: 24.02.2011 • Western • USA (2010) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
True Grit
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
38.000.000 USD
Einspielergebnis
252.276.927 USD
Laufzeit
110 Minuten

Auch wenn Mattie Ross erst 14 Jahre alt ist, will sie den Mörder ihres Vaters seiner gerechten Strafe zuführen. Da die Behörden wenig Interesse daran haben, engagiert Mattie das trinkfreudige Raubein Marshal Rooster Cogburn, zumal der die Gesetze nicht so wirklich ernst nimmt. Von der Hartnäckigkeit des Mädchens überzeugt, darf ihn die Kleine schließlich auf der Jagd nach dem Mörder begleiten. Dem seltsamen Duo schließt sich dann noch der etwas eitle Texas Ranger LaBoeuf an, der den gleichen Mann wegen der beachtlichen Kopfprämie jagt. Nach seltsamen Begegnungen in den Weiten des amerikanischen Westens kommen die drei dem Mörder und seinen Gesellen immer näher ...

Auch wenn die Brüder Joel und Ethan Coen hier in Dialogen und sogar in vielen Kameraeinstellungen sich an Henry Hathaways Original "Der Marshal" (Oscar für John Wayne) von 1969 orientiert haben, ist ihnen, abgesehen von kleinen Mängeln, ein Meisterwerk gelungen, das 2011 für zehn Oscars nominiert war - und keinen einzigen gewann. Die Geschichte von Charles Portis um das Raubein und die Göre hat es nämlich in sich und die Coen-Brüder haben das mit stilistischen Finessen in packende wie faszinierende, manchmal fast schon halluzinatorisch-atmosphärische Bilder umsetzen können. Mit Jeff Bridges haben sie zudem ein Meister seines Fachs für das Projekt gewinnen können. Ebenfalls meisterhaft: die junge Hailee Steinfeld in ihrem Debüt als toughe Mattie, Matt Damon als gockelhafter Texas Ranger und Josh Brolin als mieser Übeltäter.

Darsteller
Vielseitiger Charakterkopf: Barry Pepper
Barry Pepper
Lesermeinung
Hochgewachsen, gut aussehend, sportlich: James Brolin
James Brolin
Lesermeinung
Cool, cooler, Jeff Bridges
Jeff Bridges
Lesermeinung
Längst aus dem Schatten seines Vaters James getreten: Josh Brolin
Josh Brolin
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler und Drehbuchautor Matthew "Matt" Paige Damon wurde am 8. Oktober 1970 in Cambridge, Massacussets, geboren.
Matt Damon
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS