Ausweglose Situation? Johnny Depp (l.) und Armie
Hammer

Lone Ranger

KINOSTART: 08.08.2013 • Western • USA (2013) • 149 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Lone Ranger
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
255.000.000 USD
Einspielergebnis
89.289.910 USD
Laufzeit
149 Minuten
Music

Frisch nach dem Jura-Studium kehrt John Reid in den Wilden Westen zurück, um hier an der Seite seines Bruders Dan, einem Texas Ranger, für Recht und Ordnung einzutreten - und zwar ohne Waffen. Doch John muss schnell erkennen, dass das Gesetz für die Bewohner im Westen kaum eine Rolle spielt. Als er Dan und einen Trupp von Rangern auf der Suche nach Gangstern begleitet, geraten sie in einen Hinterhalt. Nur John überlebt den Überfall und kommt dank des seltsamen Indianers Tonto wieder auf die Beine. Tonto weicht ihm fortan nicht mehr von der Seite und bringt John im Kostüm des "Lone Rangers" dazu, den hinterhältigen Mord an seinem Bruder rächen zu wollen. Bei dem Feldzug gegen die mörderische Bande kommen die beiden skurrilen Rächer allerdings einem mächtigen Eisenbahner in die Quere ...

Was recht gut beginnt und bald zur lustigen Hommage an Wild-West-Werke von Buster Keaton bis zum Italo-Western wird, gerät am Ende völlig as der Bahn. Auch wenn "Fluch der Karibik"-Regisseur Gore Verbinski einmal mehr beeindruckende Bilder schuf, leidet dieses Werk an der Länge (die Rahmenhandlung etwa hätte man sich eigentlich sparen können) und an dem überbordenden Showdown, bei dem dem Regisseur (wie schon bei den "Karibik"-Nachfolgern) offensichtlich die Pferde durchgegangen sind. Auch wenn die gesamte Story nicht unbedingt einer inneren Logik folgt, funktioniert die finale Eisenbahn-Verfolgsjagd überhaupt nicht mehr. Dennoch: witzige Szenen, gute Darsteller und einige Zitate bieten immerhin OK-Unterhaltung.

Foto: Disney

Darsteller
Cooler Typ mit Posterboy-Qualität: Armie Hammer.
Armie Hammer
Lesermeinung
Vielseitiger Charakterkopf: Barry Pepper
Barry Pepper
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler John "Johnny" Christopher Depp II. wurde am 9. Juni 1963 in Owensboro, Kentucky geboren.
Johnny Depp
Lesermeinung
Tom Wilkinson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung