Die glorreichen Sieben

KINOSTART: 22.09.2016 • Western • USA (2016) • 132 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Magnificent Seven
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Budget
90.000.000 USD
Einspielergebnis
160.437.812 USD
Laufzeit
132 Minuten

[Bild: 16:9 ], [ Vorsperrungskennzeichen ]

Nach "Ben Hur" kommt es zur Neuauflage eines weiteren Meisterwerks: Antoine Fuqua drehte seine Fassung des legendären Westerns "Die glorreichen Sieben". Ob das nötig ist?

Sicher ist, dass es sich bei der Produktion um eine ähnlich prominent besetzte Fassung handelt, wie das Original von 1960. Damals ritten Yul Brynner, Steve McQueen, Charles Bronson, Horst Buchholz, Robert Vaughn, Brad Dexter und James Coburn für die Gerechtigkeit.

In der Neuauflage nehmen Denzel Washington, Chris Pratt, Ethan Hawke, Vincent D'Onofrio, Byung-hun Lee, Manuel Garcia-Rulfo und Martin Sensmeier im Sattel Platz.

Die Story bleibt in Grundzügen identisch: Der Geschäftsmann Bogue (Peter Sarsgaard) terrorisiert die Stadt Rose Creek. Die Einwohner bitten sieben Revolverhelden um Hilfe.

Gib den Reitern eine Chance

Fuqua ("Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr") betont allerdings, dass er sich bei seiner Fassung des Werkes weniger auf den Western, sondern auf den japanischen Film "Die sieben Samurai" bezieht, der bereits 1954 entstand und somit das eigentliche Original der gesamten Cowboy-Saga ist. Dass es sich daher bei der Neuauflage um ein schnödes Remake des US-Hits handelt, kann man verneinen.

Einen besonderen Stellenwert besitzt der Film zudem, weil es das letzte Werk ist, für das James Horner zumindest Teile des Soundtracks komponiert hat. Der "Oscar"-Preisträger ("Titanic") verstarb am 22. Juni 2015 - noch bevor der eigentliche Dreh begann.

Darsteller
Ethan Hawke hat 1996 seinen ersten Roman veröffentlicht.
Ethan Hawke
Lesermeinung
Peter Sarsgaard
Lesermeinung
Vinnie Jones
Lesermeinung
Witzbold mit Sex-Appeal: Chris Pratt.
Chris Pratt
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung