Freunde in allen Lebenslagen: Kevin Costner (l.)
und Robert Duvall

Open Range - Weites Land

KINOSTART: 29.01.2004 • Western • USA (2003) • 139 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Open Range
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
22.000.000 USD
Einspielergebnis
68.296.293 USD
Laufzeit
139 Minuten

1882 gibt es für echte Cowboy nur noch wenige Rückzugsgebiete. Als Charley Waite und sein Freund und Boss Spearman ihre Rinder über freies Weideland treiben, geraten sie in einer Kleinstadt an den alles beherrschenden Rancher Baxter. Als dieser einen von Spearmans und Waites Leuten zunächst brutal verprügeln lässt und später gar tötet, geben sich die beiden Cowboys noch lange nicht geschlagen. Sie legen sich mit Baxter und seiner Bande an...

Nach seinem Western-Hit "Der mit dem Wolf tanzt" nahm sich Costner als Regisseur und Hauptdarsteller erneut des Genres an und zaubert einen grandiosen Film, der fast alles hat, was zum Western gehört: derbe Typen, brillante Bilder, eine starke Story und einen Showdown, der es in sich hat. Hier merkt man, dass Kevin Costner durchaus die Meister studiert hat. Denn ab und zu fühlt man sich an Klassiker wie "El Dorado", "Der Mann, der Liberty Valance erschoss", "Red River" oder "Zwölf Uhr mittags" erinnert.

Darsteller

Macht sich rar auf der Leinwand: Hollywood-Schauspielerin Annette Bening
Annette Bening
Lesermeinung
Diego Luna
Lesermeinung
James Russo wurde u.a. durch den Thriller "Extremities" in Deutschland bekannt.
James Russo
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
Mimte unter anderem den "Dumbledore": Michael Gambon.
Michael Gambon
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnet: Robert Duvall.
Robert Duvall
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung