William Lee Scott

Lesermeinung
Geboren
06.07.1973 in Hudson, New York, USA
Alter
47 Jahre
Sternzeichen
Biografie
William Lee Scott wuchs in einer Kleinstadt nördlich von New York City auf, wo er eine auf musische Fächer spezialisierte Highschool besuchte: Dort widmete er sich vor allem dem Schreiben, dem Malen, dem Singen und dem Theater. 1995 überreichte ihm die Columbia University für seine Leistung in dem Studentenfilm "Tis the Season" einen Preis als bester Darsteller. Wenig später zog er nach Manhattan und begann seine professionelle Laufbahn.

Sein Kinodebüt hatte William Lee Scott mit einer kleinen Rolle (er spielte die von Ethan Hawke dargestellte Hauptfigur in ihrer Jugend) in dem düsteren Sciencefiction-Hit "Gattaca" (1997). Ebenfalls 1997 war er in zwei kleinen Episodenrollen der kurzlebigen TV-Serie "Crackers" zu sehen und spielte in der von Robert Altman inszenierten Episode der Serie "Gun".

Neben Ellen Barkin und Oprah Winfrey sah man William Lee Scott auch in dem Emmy-nominierten TV-Familiendrama "Wie ein Vogel ohne Flügel" (1997). Im Jahr darauf folgte die Rolle des Randy Cates an der Seite von Christina Ricci in der bissigen Komödie "The Opposite Of Sex".

Ebenfalls 1999 erntete er den Beifall der Kritik für seine Leistung in Joe Johnstons einfühlsamem Drama "October Sky", das seine Europa-Premiere beim Internationalen Filmfestival von Venedig feierte. Danach besetzte ihn Regisseur James Toback in seinem Drama "Black & White", bevor er neben der knackigen Angelina Jolie und Nicolas Cage in Dominic Senas Actionfilm "Nur noch 60 Sekunden" (2000) zu sehen war. 2004 stand er für den Sciencefiction-Thriller "Butterfly Effect" vor der Kamera.

2001 gehörte William Lee Scott zum Cast den Kriegsspektakels "Pearl Harbor", 2003 spielte er unter der Regie von James Mangold in dem Thriller "Identität". Mittlerweile lebt der Schauspieler in Los Angeles und beschäftigt sich auch mit dem Schreiben von Drehbüchern. Wenn es seine Zeit zulässt, malt und liest er oder spielt Schlagzeug und geht mit seinem Vater zum Fliegenfischen.

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung