Dan Aykroyd

Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere Vergrößern
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com
Dan Aykroyd
Geboren: 01.07.1952 in Ottawa, Kanada
Sternzeichen: Krebs

Wie viele vor ihm machte sich der Schauspieler, Komödiant und Produzent Aykroyd in einer Comedy-Truppe einen Namen. Gerade mal zwanzig ist er dann auch schon Produzent mehrer Shows. Gleichzeitig hat der gebürtige Kanadier zahlreiche Auftritte in der amerikanischen TV-Show "Saturday Night live", bevor er begann, Kinokomödien zu drehen. Die TV-Zusammenarbeit mit Spaßvögeln wie James und John Belushi, Chevy Chase und Michael Keaton hatte Wirkung gezeigt. Als er mit John Belushi 1979 "The Blues Brothers" dreht, beginnt Aykroyds eigentliche Filmkarriere. Der Kultfilm bereitet den Weg für eine Wiederbelebung des Rythm & Blues. Aykroyd und Belushi gehen mit Musikern als Blues Brothers auf Tournee.

Auf der Leinwand ist Aykroyd fortan regelmäßig in heiteren oder actionbetonten Streifen zu finden, darunter: "Die verrückten Nachbarn" (1981), "Die Glücksritter" (1983), "Spione wie wir" (1985), "Ghostbusters" (1984), "Indiana Jones und der Tempel des Todes" (1984). 1989 wird seine Rolle in "Miss Daisy und ihr Chauffeur" mit einer Oscar-Nominierung gewürdigt. Die Drehbücher für seine Filme schreibt der mit der Schauspielerin Donna Dixon verheiratete Leinwandstar häufig selbst. So beispielsweise für "Blues Brothers" (1980), "Ghostbusters" (1984, Ghostbusters II: 1989) oder den Film "Valkenvania - Die wunderbare Welt des Wahnsinns" (1990), für den Aykroyd auch Regie führte.

Aykroyd gehört zum Aufsichtsrat von The House of Blues, einer Restaurant/Nachtclub/Entertainment-Company, die er mit dem Mitgründer des Hard Rock Café, Isaac Tigrett, aus der Taufe hob. Sie haben Niederlassungen in Cambridge/Massachusetts; New Orleans/Louisiana; Los Angeles und Anahaim/Kalifornien; Chicago/Illinois; Myrtle Beach/South Carolina; Orlando/ Florida, und Las Vegas/Nevada. Außerdem ist er immer noch Moderator der landesweit gesendeten "House of Blues Radio Hour".

Weitere Filme: "1941 - Wo, bitte, geht's nach Hollywood?", "Rutles - All You Need Is Cash" (beide 1978), "Alles ist vergänglich", "Unheimliche Schattenlichter", "Dr. Detroit" (alle 1983), "Kopfüber in die Nacht" (1985), "Schlappe Bullen beißen nicht", "Der Couch-Trip" (beide 1987), "Caddyshack II", "Ferien zu dritt", "Meine Stiefmutter ist ein Alien" (alle 1988), "Der Harte und der Zarte" (1990), "My Girl - Meine erste Liebe" (1991), "Chaplin", "Drei Wege in den Tod", "Showtime - Hilfe, meine Mama ist ein Star!", "Sneakers - Die Lautlosen" (alle 1992), "Die Coneheads" (1993), "Insel der geheimen Wünsche", "My Girl II - Meine große Liebe", "North" (alle 1994), "Casper", "Feeling Minnesota", "Rainbow - Die fantastische Reise auf dem Regenbogen", "Tommy Boy durch dick und dünn" (alle 1995), "Immer Ärger mit Sergeant Bilko", "Das große Basketball-Kidnapping", "Ein Präsident für alle Fälle", "Schwer verdächtig" (alle 1996), "Grosse Pointe Blank - Erst der Mord, dann das Vergnügen", "The Arrow" (beide 1997), "Antz" (Stimme im Original), "Blues Brothers 2000", "Die Again" (alle 1998) sowie "Diamonds" (1999), "Loser - Auch Verlierer haben Glück", "Haus Bellomont" (beide 2000), "Im Banne des Jade Skorpions", "Pearl Harbor" (beide 2001), "Not A Girl" (2002), "Verrückte Weihnachten", "50 erste Dates" (beide 2004), "Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme" (2007), "Die Qual der Wahl" (2012), "Liberace" (2013), "Tammy" (2014).

Außerdem übernahm Aykroyd auch die Hauptrolle in der TV-Serie "PSI Factor", die ab 1996 entstand.


Alle Filme mit Dan Aykroyd
TV-Programm
ARD
ARD-Morgenmagazin
Report | 05:30 - 09:00 Uhr
RTL
Guten Morgen Deutschland
Report | 06:00 - 08:30 Uhr
VOX
Verklag mich doch!
Report | 07:40 - 08:45 Uhr
ProSieben
The Big Bang Theory
Serie | 08:15 - 08:40 Uhr
SAT.1
SAT.1-Frühstücksfernsehen
Report | 05:30 - 10:00 Uhr
KabelEins
The Closer
Serie | 07:35 - 08:30 Uhr
RTL II
Die Straßencops West - Jugend im Visier
Report | 07:55 - 08:55 Uhr
RTLplus
Das Familiengericht
Report | 07:45 - 08:30 Uhr
arte
Stadt Land Kunst
Kultur | 08:00 - 08:40 Uhr
WDR
Planet Wissen
Report | 08:20 - 09:20 Uhr
3sat
Hawaii - Inside Paradise
Report | 07:45 - 08:30 Uhr
NDR
Liebe versetzt Berge - Alpenglühen 2
TV-Film | 07:20 - 08:50 Uhr
MDR
Konrad und Katharina
TV-Film | 07:00 - 08:28 Uhr
HR
Ich pfeif auf schöne Männer
Spielfilm | 06:55 - 08:25 Uhr
SWR
Landesschau
Report | 08:05 - 08:50 Uhr
BR
Panoramabilder / Bergwetter
Natur+Reisen | 07:35 - 08:30 Uhr
Sport1
Teleshopping
Report | 08:00 - 08:30 Uhr
Eurosport
Ski Alpin
Sport | 08:00 - 08:45 Uhr
DMAX
Infomercial
Report | 06:50 - 08:50 Uhr
ARD
TV-TippsFremder Feind
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF
TV-TippsInspektor Jury - Der Tod des Harlekins
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Der Bachelor
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Gone
Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
SAT.1
TV-TippsDas große Promibacken
Unterhaltung | 20:15 - 23:20 Uhr
KabelEins
Ocean's Eleven
Spielfilm | 20:15 - 22:40 Uhr
RTL II
Babys! Kleines Wunder - Großes Glück
Report | 20:15 - 21:15 Uhr
arte
Leb wohl, meine Königin!
Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat
Zeitenwende - Die Renaissance
Report | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR
Expeditionen ins Tierreich
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Exakt
Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR
MEX. das marktmagazin
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR
Das geheime Leben der Hunde
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR
Münchner Runde
Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Serie | 21:00 - 22:00 Uhr
Eurosport
zwanzig18 - Die Olympia Show
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
ARD
TV-TippsFremder Feind
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF
TV-TippsInspektor Jury - Der Tod des Harlekins
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
SAT.1
TV-TippsDas große Promibacken
Unterhaltung | 20:15 - 23:20 Uhr
HR
TV-TippsHåkan Nesser: Münsters Fall
Spielfilm | 23:35 - 01:00 Uhr
RBB
TV-TippsDer große Crash - Margin Call
Spielfilm | 22:45 - 00:25 Uhr
Aktueller Titel