Tammy

KINOSTART: 03.07.2014 • Komödie • USA (2014) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tammy
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
USA
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
100.525.432 USD
Laufzeit
96 Minuten
Regie

Die übergewichtige Tammy hat es nicht leicht. Denn kurz nachdem sie ihre Klapperkarre komplett zu Schrott gefahren hat, wird sie auch noch ihren wenig attraktiven Job in einem Burgerrestaurant los. Und als sie sich zu Hause an der Schulter ihres Mannes ausweinen will, vergnügt der sich mit der Nachbarin im Bett. Tammy will nur noch weg. Doch das ist leichter gedacht als getan. Die einzige Hilfe, die der mittel-, job-,auto- und ehemannlosen Frau noch bleibt, ist ihre Großmutter Pearl. Die allerdings hat ein arges Alkoholproblem. Dennoch machen sie die beiden auf die Fahrt zu den Niagara-Fällen, die Pearl schon immer mal besuchen wollte. Und tatsächlich haben die beiden Frauen bei ihrer Flucht vom trostlosen Alltag bald so richtig Spaß ...

Leider hat der Zuschauer bei dieser als Komödie gedachtem Unterhaltungsfilm nicht mal ansatzweise den Spaß, den offenbar die Protagonistinnen haben. Unterirdische schlechte Gags auf tiefsten Peinlichkeits-Niveau, ein extrem hoher Schadenfreude-Faktor, eine nervige, weil meist schlecht spielende Hauptdarstellerin und die hirnlose Aneinanderreihung von geschmacklosen Szenen entpuppen sich als absolutes Ärgernis. Da fragt man, ob Susan Sarandon - sie spielt die Großmutter mit Bravour - wirklich derart schlechte Angebote bekommt, dass sie schon bei derartigem Müll mitmachen muss.

Foto: Warner

Darsteller
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Kathy Bates hatte auch ohne Model-Figur Erfolg in Hollywood
Kathy Bates
Lesermeinung
Sehr engagiert: Susan Sarandon.
Susan Sarandon
Lesermeinung
Hat "Muriels Hochzeit" schon längst hinter sich gelassen: Toni Collette
Toni Collette
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS