Mit dir red' ich nicht mehr! Jessica Tandy und 
Morgan Freeman in den Titelrollen

Miss Daisy und ihr Chauffeur

KINOSTART: 13.12.1989 • Melodram • USA (1989) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Driving Miss Daisy
Produktionsdatum
1989
Produktionsland
USA
Budget
7.500.000 USD
Einspielergebnis
145.793.296 USD
Laufzeit
99 Minuten
Music

Als Autofahrerin ist die schrullige Daisy einfach katastrophal. Nachdem sie etliche Wagen zu Schrott gefahren hat und immer noch nicht an die Abgabe des Führerscheins denkt, schreitet ihr Sohn ein und verschafft ihr einen Chauffeur. Davon ist Daisy nicht sehr angetan: Erst nach Jahren entspannt sich das unterkühlte Verhältnis zwischen der jüdischen Witwe und ihrem schwarzen Faktotum ...

"Miss Daisy und ihr Chauffeur" war bei der Oscar-Verleihung 1990 der große Überraschungssieger. Mit vier Trophäen ging die sanfte Komödie aus dem Rennen. Dennoch: Dieser Film gehört leider, leider, leider in die Kategorie: Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Allzu naiv und betulich kommt dieses antirassistische Gutmenschenkino daher. Wären nicht die exzellenten Darstellerleistungen, man könnte sich bei dieser politisch korrekten Abhandlung arg die Gähnmuskulatur verkatern.

Foto: Kinowelt

Darsteller

Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Jessica Tandy
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler, Regisseur und Produzent Morgan Porterfield Freeman Jr. wurde am 1. Juni 1937 in Memphis, Tenessee, geboren.
Morgan Freeman
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Tina Ruland gehört zu Deutschlands bekanntesten Darstellerinnen.
Tina Ruland
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung