Frank Oz

Richard Frank Oznowicz
Lesermeinung
Geboren
25.05.1944 in Hereford, England, Großbritannien
Alter
77 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Er ist ein international erfolgreicher Comedy-Regisseur und kann sich rühmen, mit "Miss Piggy" das wohl berühmteste Schwein der Welt zum Leben erweckt zu haben: Frank Oz. Nachdem Oz jahrelang für die "Sesamstraße" als Puppenspieler und -designer gearbeitet hatte, schuf, spielte und sprach Oz in der "Muppet Show" die Showdiva Miss Piggy. Darüber hinaus war er auch für die beliebten Muppets Fozzie Bär, Bert, Krümelmonster, Grobi und das Tier zuständig.

Mittlerweile hat Oz höchst erfolgreich ins Regiefach gewechselt und kann auf eine stattliche Anzahl populärer Kinokomödien zurückblicken. In den Fünfzigerjahren zog Oz mit seinen Eltern nach Kalifornien und begann im Alter von 12 Jahren, seine Kameraden und Mitschüler mit Puppen-Shows zu amüsieren. Sieben Jahre später stieß er zum Team von Jim Henson und wurde zu dessen engstem Mitarbeiter bei der weltweit populären Kindersendung "Sesamstraße" und später bei der "Muppet Show" und deren Kino-Adaptionen wie "Muppet Movie" (1978), "Die Muppets erobern Manhattan" (1984), "Die große Muppet Party", "Die Muppets Weihnachtsgeschichte" (1992) und "Die Muppets - Die Schatzinsel" (1996).

Zusammen mit Henson inszenierte er im Jahr 1982 den Fantasyfilm "Der dunkle Kristall" und gab damit sein Regiedebüt. Vier Jahre später stellte er mit der Musical-Comedy "Der kleine Horrorladen" eindrucksvoll unter Beweis, dass er auch schwungvolle, famose Komödien mit menschlichen Hauptdarstellern zu inszenieren versteht.

Seitdem hat Oz Lustspiele wie "Zwei hinreißend verdorbene Schurken" (1988) mit Steve Martin und Michael Caine, "Was ist mit Bob?" (1991) mit Richard Dreyfuss und Bill Murray, "Der Indianer im Küchenschrank" (1995), "In & Out - Rosa wie die Liebe" (1997) mit Kevin Kline und Joan Cusack sowie "Bowfingers große Nummer" (1999) mit Steve Martin und Eddie Murphy inszeniert. "Die Frauen von Stepford" entstand 2004, die Komödie "Sterben für Anfänger" 2007.

Neben seiner Arbeit als Regisseur steht Frank Oz auch gern vor der Kamera: Er ist in beinahe jedem Film seines Freundes John Landis kurz zu sehen, unter anderem in "The Blues Brothers" (1979), "American Werewolf" (1981), "Die Glücksritter" (1983) "Bloody Marie - Eine Frau mit Biss" (1992) und "Blues Brothers 2000" (1998).

Darüber hinaus ist er natürlich auch als Spieler des großen Jedi-Meisters Yoda in den "Star Wars"-Filmen bekannt.

Filme mit Frank Oz

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Spielt gerne starke Frauen: Holland Taylor.
Holland Taylor
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung