Hier stimmt doch was nicht! Sully (r.) in Not

Die Monster AG

KINOSTART: 31.01.2002 • Trickfilm • USA (2001) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Monsters, Inc.
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Budget
115.000.000 USD
Einspielergebnis
562.816.256 USD
Laufzeit
92 Minuten

Hoch gehts her in Monstropolis, der Welt der Monster. Diese beziehen ihre Energie von den Schreien erschreckter Kinder. Mit Hilfe von Transport-Türen gelangen die Monster in die Wandschränke von Kinderzimmern. Sobald es ihnen gelungen ist, ein Kind des Nächtens zum Schreien zu bringen, gehts ab zum nächsten "Schrei-Lieferanten". Der Star der Schrei-Sammler ist der blaugrüne pelzige Sulley. Doch das Glück meint es zunächst nicht gut mit ihm: Ein kleines Mädchen krallt sich in seinem Pelz fest und sorgt im Lande der Monster fortan für einiges Chaos. Denn obwohl sie ständig Menschen erschrecken, haben die Monster Angst vor ihnen ...

Nach den beiden "Toy Story"-Filmen ist dies ein weiterer Coup aus den Computern der Pixar Studios. Liebenswerte Kreaturen, überaus witzige Details am Rande und eine wunderbar-lustige Story inklusive satirischen Seitenhieben auf die Leistungs- und Konsumgesellschaft sorgen hier wieder einmal für allerbeste Unterhaltung. Absoluter Höhepunkt: die packende und ungemein temporeiche Verfolgungsjagd durch die Transport-Türen. Randy Newman wurde für den besten Filmsong 2002 mit dem Oscar ausgezeichnet.

Darsteller
Billy Crystal
Lesermeinung
Frank Oz
Lesermeinung
Spielte oft den männlich-rauhen Burschen: James Coburn
James Coburn
Lesermeinung
Jennifer Tilly
Lesermeinung
John Goodman - Schwergewicht aus Hollywood.
John Goodman
Lesermeinung
Star des Independent-Kinos: Steve Buscemi.
Steve Buscemi
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS