Der Falle entstiegen: Winnie Puuh und seine Freunde

Winnie Puuh

KINOSTART: 14.04.2011 • Trickfilm • USA (2011) • 63 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Winnie the Pooh
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
14.460.000 USD
Laufzeit
63 Minuten
Schnitt

Im Hundertmorgenwald herrscht mal wieder Aufregung. Denn der gutmütige Bär Winnie Puuh hat nicht nur furchtbaren Hunger, sondern eigentlich etwas wichtiges zu tun. Trauerkloß Esel I-Aah hingegen sucht seinen Schwanz. Dann sorgt auch noch eine Notiz an Christopher Robins Tür für helle Aufregung. Denn nun vermuten Puuh und seine Freunde, dass der furchtbare Balzrück den Jungen entführt hat. Mutig will die Stofftier-Bande dem Monster eine Falle stellen. In der landen die Freunde aber schließlich selbst. Nur Ferkel könnte sie aus der Notlage befreien ...

In der Tradition der alten Winnie Puuh-Streifen (also liebvoll und ideenreich per Hand gezeichnet) kehrt nun das putzige Bärchen auf die Leinwand (inklusive einem wunderbaren Kurzfilm über Schottlands Nessie) zurück. Hier dürfen die einst von A.A. Milne erfundenen Figuren auch durch die Buchstaben der Buchseiten irren, sogar eine Letter-Leiter zu Hilfe nehmen und ungemein charmant Jung und Alt gleichermaßen begeistern. Auch die recht schwierige Synchronisation ist diesmal kongenial gelungen: Tolle Gags, sympathische Protagonisten und viel Wortwitz sorgen für die allerbeste Unterhaltung.

Foto: Disney

Darsteller
Typisch britisch: John Cleese
John Cleese
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung