Genialer Bösewicht: Megamind

Megamind

KINOSTART: 02.12.2010 • Trickfilm • USA (2010) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Megamind
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
130.000.000 USD
Einspielergebnis
321.887.208 USD
Laufzeit
96 Minuten
Music

Schurke Megamind ist zwar ziemlich durchtrieben und oft nahezu brillant, doch leider auch häufig dusselig. Als er mal wieder Metro City erobern will, gerät er erneut an seinen Dauergegner Metroman. Der offenbar perfekte und deshalb wohl auch überaus geliebte Superheld kann aber diesmal tatsächlich von Megamind besiegt werden. Was folgt: eintönige Langeweile. Denn Megamind sitzt zwar jetzt im Chefsessel der Stadt, hätte aber lieber einen Widersacher. So schafft sich der Superbösewicht selbst einen Supergegner. Doch der so geschaffene Titan steht sich selbst am meisten im Weg und sorgt nur für Chaos ...

Nach Kassenschlagern wie "Shrek - Der tollkühne Held", "Madagascar" oder "Kung Fu Panda" haben die kreativen Kräfte aus dem Hause DreamWorks Animation wieder zugeschlagen. Mit dieser Parodie auf Superhelden-Comics bleibt Regisseur Tom McGrath ("Madagascar", "Madagascar 2") trotz starker Computer-Animation aber leider hinter Werken wie "Die Unglaublichen - The Incredibles" oder "Ich - Einfach Unverbesserlich" zurück. Dennoch akzeptable, weil gut gemachte Kinokost.

Foto: DreamWorks

Darsteller

Beherrscht das Familien-Geschäft: Comedian Ben Stiller.
Ben Stiller
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler und Filmproduzent William Bradley "Brad" Pitt wurde am 18. Dezember 1963 in Shawnee, Oklahoma, geboren.
Brad Pitt
Lesermeinung
Schauspieler Jonah Hill.
Jonah Hill
Lesermeinung
Schauspieler Justin Theroux.
Justin Theroux
Lesermeinung
Schön und witzig: Tina Fey.
Tina Fey
Lesermeinung
Schauspieler Will Ferrell.
Will Ferrell
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung