Wieder im Einsatz: Rentier Niko (l.)
Wieder im Einsatz: Rentier Niko (l.)

Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held

KINOSTART: 01.11.2012 • Trickfilm • Finnland, Dänemark, Irland, Deutschland (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Niko - Family Affairs
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Finnland, Dänemark, Irland, Deutschland

Ausgerechnet kurz vor Weihnachten zerstört Rentier-Mutter Oona die Hoffnungen des kleinen Niko. Denn der wünschte sich, dass seine Mutter wieder mit seinem Vater Prancer zusammenkommen würde. Doch stattdessen muss er nun Mutters neuen Freund Lenni kennenlernen. Der hat dann gleich auch noch seinen kleinen Sohn Jonni im Gepäck, um den sich Niko nun kümmern soll. Darauf hat Niko überhaupt keine Lust und wünscht sich, dass der Kleine möglichst schnell verschwinden möge. Als dann aber Jonni von bösen Adlern entführt wird, bekommt Niko schnell Gewissenbisse und macht sich prompt mit seinen Freunden Flughörnchen Julius, Wiesel Wilma und dem alten, kurzsichtigen Rentier Tobias auf die Suche nach dem entführten Stiefbruder ...

Nach dem durchaus erfolgreichen Trickfilmspaß "Niko, ein Rentier hebt ab" erweist sich auch dieser ebenso liebevoll animierte Nachfolger als perfekte Unterhaltung für ein junges Publikum. Das kindgerechte Abenteuer mit fiesen Bösewichtern und liebenswerten wie charmanten Helden bietet genau die richtige vorweihnachtliche Unterhaltung für ein junges und junggebliebenes Publikum. Wiesel Wilma wird übrigens von Yvonne Catterfeld gesprochen.

Foto: 2012 Anima Vitae/Cinemaker/Ulysses Films/Tidal Films/A.Film Produktion

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung