Im Naschwerkland trifft Clara (Mackenzie Foy, vorne) auf die Zuckerfee (Keira Knightley), die Regentin des leckersten aller Reiche.
Mit "Der Nussknacker und die vier Reiche" startet Disney in die Weihnachtszeit.

Der Nussknacker und die vier Reiche

KINOSTART: 01.11.2018 • Trickfilm • USA (2018) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
The Nutcracker and the Four Realms
Produktionsdatum
2018
Produktionsland
USA
Laufzeit
119 Minuten

Filmkritik

Magische, bunte Welt
Von Jasmin Herzog

Der diesjährige Weihnachtsfilm von Disney nimmt die Zuschauer mit in eine fantastische farbenfrohe Welt voller Magie.

In diesem Jahr ist Disneys Weihnachtsfilm nicht animiert: Mit "Der Nussknacker und die vier Reiche" bringt das Studio am 1. November eine kunterbunte und starbesetzte Real-Verfilmung in die Kinos: Helen Mirren, Morgan Freeman und Keira Knightley geben sich unter anderem die Ehre. Und auch die Geschichte ist keine unbekannte: Das berühmte Ballett "Der Nussknacker" von Pjotr Iljitsch Tschaikowski diente neben der Erzählung von E. T. A. Hoffmann als Vorlage und soll nun Familien die Vorweihnachtszeit versüßen. Die Regisseure Lasse Hallström ("Chocolat") und Joe Johnston ("Hidalgo") zeichnen für die fesselnde Reise ins Reich der Fantasie verantwortlich.

Im Mittelpunkt von "Die Nussknacker und die vier Reiche" steht Clara (Mackenzie Foy), ein 14-jähriges Mädchen mit einer Vorliebe für Wissenschaften. Schicke Kleider oder anderes Mädchenzeugs interessieren sie nicht, Clara will den Dingen auf den Grund gehen, wissen, wie sie funktionieren. Doch sie ist in Trauer um ihre verstorbene Mutter – zum ersten Mal wird ihre Familie Weihnachten ohne sie feiern müssen. Ihre Mutter hat Clara aber ein ganz besonderes Geschenk hinterlassen: eine Spieluhr mit der Nachricht "Alles was du brauchst, ist im Innern" – allerdings fehlt der Schlüssel.

Und so landet Clara auf der Suche nach ihm in einer mysteriösen Parallelwelt. Sie begegnet dem jungen Soldaten Phillip (Jayden Fowara-Knight), mit dem sie die magische Welt der vier Reiche entdeckt. Clara und Phillip treffen auf die Regenten des Schneeflockenlandes, des Blumenlandes und des Naschwerklandes, von denen sie mit offenen Armen empfangen werden. Nur im unheilvollen Vierten Reich regiert Mutter Ingwer (Helen Mirren), die Tyrannin eines verlassenen Rummels, mit stillgelegten Karussells und unberechenbaren Harlekinen. Wird Clara den Schlüssel zurückgewinnen und damit die Welt wieder ins Gleichgewicht bringen können?


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Darsteller
Die britische Schauspielerin Keira Christina Knightley wurde am 26. März 1985 in Teddington, Greater London, geboren.
Keira Knightley
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler, Regisseur und Produzent Morgan Porterfield Freeman Jr. wurde am 1. Juni 1937 in Memphis, Tenessee, geboren.
Morgan Freeman
Lesermeinung
Mackenzie Foy
Mackenzie Foy
Lesermeinung

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung