Die schon wieder - Patrick (Neil Patrick Harris)
und die Schlümpfe

Die Schlümpfe

KINOSTART: 04.08.2011 • Trickfilm • USA (2011) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Smurfs
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
110.000.000 USD
Einspielergebnis
563.749.323 USD
Laufzeit
103 Minuten
Schnitt

Der überaus böse Zauberer Gargamel vertreibt die netten blauen Schlümpfe aus ihrem Dorf. Und die possierlichen kleinen Kerlchen landen schnurstracks in unserer Welt und zudem auch noch mitten im New Yorker Central Park. Von nun an kennen die Winzlinge nur noch ein Ziel: Gargamel aufspüren und einen Weg zurück in ihr geliebtes Dorf finden ...

Raja Gosnell hat bereits mit Filmen wie "Scooby-Doo" oder "Beverly Hills Chihuahua" seine Unfähigkeit als Regisseur unter Beweis gestellt. Das 3-D-Verfahren ändert daran nicht allzu viel. Auch wenn die Mischung aus Real- und Animationsfilm ein paar nette Momente aufweist, reicht das nicht für einen guten Film.

Darsteller
Gefeierter Theaterschauspieler und schräger Schotte: Alan Cumming.
Alan Cumming
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnet: Hank Azaria.
Hank Azaria
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Florian Lukas als Nachrichtensprecher in "Good Bye, Lenin!"
Florian Lukas
Lesermeinung
Waldemar Kobus als Vater Rudi König in "Die LottoKönige".
Waldemar Kobus
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Zarte Schönheit mit Reh-Augen: Winona Ryder
Winona Ryder
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Anja Kling  in "Allein gegen die Angst"
Anja Kling
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung