Wieder im Einsatz: Mr. Incredible samt Familie

Die Unglaublichen - The Incredibles

KINOSTART: 09.12.2004 • Trickfilm • USA (2004) • 115 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Incredibles
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
92.000.000 USD
Einspielergebnis
631.442.092 USD
Laufzeit
115 Minuten
Regie

Vor 15 Jahren war Bob Parr der Superheld Mr. Incredible - jetzt fristet er als Angestellter einer Versicherung ein eher unscheinbares Leben. Einzige Abwechselung bietet seine Familie. Denn seine Frau sorgte einst als Elastikgirl für Furore und so wundert es nicht, dass auch die Kinder über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügen. Da aber heute Superhelden offenbar nicht mehr gebraucht werden, agiert Bob - sozusagen als Hobby - ab und an mit seinem Kumpel im Geheimen. Doch dann bedroht ein garstiger Roboter die Menschheit und Mr. Incredible tritt wieder auf den Plan. Doch für sein Leben in der Vergessenheit hat er Tribut zollen müssen ...

"Die Unglaublichen - The Incredibles" ist das, was James-Bond-Abenteuer immer sein wollten: ein gigantisches Spektakel mit wilder Action, rasanten Szenen, überbordendem Witz und perfektem Timing. Die vorletzte Zusammenarbeit vom Hause Disney mit den Computer-Animateuren von Pixar setzt erneut Maßstäbe. Regie führte diesmal Brad Bird ("Der Gigant aus dem All"), der keine Gelegenheit auslässt, um gekonnt das gesamte Superhelden-Comic-Genre kunst- und offensichtlich lustvoll zu zitieren. So jagt eine originelle Idee die nächste und der Zuschauer hat bei der enormen Vielfalt der Detailverliebtheit kaum noch Zeit zum Atem - geschweige denn zum Lachen. Starke Charaktere, witzige Dialoge und ein liebevoller Umgang mit den Figuren werden hier mit atemberaubenden Bildern aus dem Computer verbunden. Zu dem visuellen Feuerwerk der Extraklasse kommt der brillante Soundtrack von Michael Giacchino, der mit deftigen Big Band- und Orchestersound gekonnt Meister wie John Barry und Lalo Schifrin zitiert.

Foto: Buena Vista

Darsteller
Oscargekrönt: Schauspielerin Holly Hunter.
Holly Hunter
Lesermeinung
Jason Lee
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS