Jason Lee

Lesermeinung
Geboren
25.04.1970 in Orange, Kalifornien, USA
Alter
51 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Jason Lee blickt schon auf eine namhafte Liste von Hollywood-Produktionen zurück, doch erst die Rolle des Rocksänger Jeff Bebe in Cameron Crowes vielgelobtem Musikdrama "Almost Famous - Fast berühmt" (2000) machte ihn auch hierzulande bekannt. Seither arbeitete Jason Lee ununterbrochen, man denke nur an seine Rolle an der Seite von Sigourney Weaver und Jennifer Love Hewitt in der Komödie "Heartbreakers - Achtung: scharfe Kurven!" (2001). Außerdem stand er für Kevin Smiths Ensemble-Komödie "Jay & Silent Bob schlagen zurück" (2001) vor der Kamera - seine vierte Zusammenarbeit mit Smith, in dessen "Mallrats" (1995) er sein Spielfilmdebüt gegeben hatte.

Für seine Leistung in Smiths hochgelobter Drama-Komödie "Chasing Amy" (mit Ben Affleck) bekam er 1997 einen Independent Spirit Award und für die kontroverse satirische Komödie "Dogma" (1999) arbeitete er erneut mit Affleck und Smith zusammen. Vor seiner Schauspielkarriere war Lee professioneller Skateboarder. Für Regisseur und Autor Lawrence Kasdan kombinierte er seine Schauspiel- und Skateboarding-Talente in der Komödie "Dr. Mumford" (1999). Wichtige Filmauftritte hatte Lee in dem Thriller "Der Staatsfeind Nr. 1" (1998), in der romantischen Komödie "Zwei Männer, eine Frau und eine Hochzeit" (1998), in der Independent-Produktion "American Cuisine" (1998) sowie in dem Fernsehfilm "Weapons Of Mass Destruction" (1997).

Weitere Filme mit Jason Lee: "Jede Menge Ärger" (2000), "Vanilla Sky" (2001), "A Guy Thing", "The Promise", "Jersey Girl", "Schwere Jungs", "Gelegenheit macht Liebe" (alle 2002), "Dreamcatcher" (2003), "Die Unglaublichen - The Incredibles" (2004, Sprecher im Original), "Jersey Girl" (2004), "Clerks II", "Monster House" (Sprecher, beide 2006), "Underdog - Unbesiegt weil er fliegt" (Sprecher), "Everest - Wettlauf in den Tod" (Produzent), "Alvin und die Chipmunks - Der Kinofilm" (alle 2007), "Alvin und die Chipmunks 2" (2009), "Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch" (2011).

Foto: Fox

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung