Da ist ein Nackter auf dem Dach!

Sterben für Anfänger

KINOSTART: 19.07.2007 • Komödie • USA (2007) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Death at a Funeral
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
9.000.000 USD
Einspielergebnis
46.789.413 USD
Laufzeit
91 Minuten
Regie

Eigentlich wollte Daniel eine ruhige, stille Trauerfeier für seinen verstorbenen Vater ausrichten, doch es ist einer jener Tage, bei denen wirklich alles aus dem Ruder läuft. Erst wird der falsche Sarg geliefert, dann will Daniels Bruder Robert sich nicht an den Kosten beteiligen, der Freund von Cousine Martha gerät versehentlich an einen Drogencocktail und läuft fortan nackt durch die Gegend, Onkel Alfie nörgelt ohne Ende und dann taucht auch noch ein Kleinwüchsiger auf, der behauptet der schwule Freund des Verstorbenen zu sein und nun eine Art Schweigegeld verlangt...

Diese Beerdigung erweist sich als schwarzhumoriger Spaß der eher englischen Art: absurde Situationen, skurrile Komik und witzige Dialoge sorgen für ein großes Vergnügen, das leider filmtechnisch nicht über TV-Niveau hinaus kommt. Dennoch: ein Brüller! So sah es auch das Publikum des Locarno International Film Festival 2007, das Frank Oz' Regiearbeit mit dem begehrten Publikumspreis auszeichnete. 2009 entstand mit "Sterben will gelernt sein" ein Remake von Neil LaBute, das allerdings nicht an die Qualität von "Sterben für Anfänger" heranreicht.

Foto: Concorde

Darsteller

Ein Schotte von nebenan: Ewen Bremner
Ewen Bremner
Lesermeinung
Keeley Hawes
Lesermeinung
Peter Dinklage - schon vor "Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" ein Weltstar
Peter Dinklage
Lesermeinung
Einst das enfant terrible der britischen Filmszene: Rupert Graves.
Rupert Graves
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung