Da ist ein Nackter auf dem Dach!
Da ist ein Nackter auf dem Dach!

Sterben für Anfänger

KINOSTART: 19.07.2007 • Komödie • USA (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Death at a Funeral
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Regie
Kamera

Eigentlich wollte Daniel eine ruhige, stille Trauerfeier für seinen verstorbenen Vater ausrichten, doch es ist einer jener Tage, bei denen wirklich alles aus dem Ruder läuft. Erst wird der falsche Sarg geliefert, dann will Daniels Bruder Robert sich nicht an den Kosten beteiligen, der Freund von Cousine Martha gerät versehentlich an einen Drogencocktail und läuft fortan nackt durch die Gegend, Onkel Alfie nörgelt ohne Ende und dann taucht auch noch ein Kleinwüchsiger auf, der behauptet der schwule Freund des Verstorbenen zu sein und nun eine Art Schweigegeld verlangt...

Diese Beerdigung erweist sich als schwarzhumoriger Spaß der eher englischen Art: absurde Situationen, skurrile Komik und witzige Dialoge sorgen für ein großes Vergnügen, das leider filmtechnisch nicht über TV-Niveau hinaus kommt. Dennoch: ein Brüller! So sah es auch das Publikum des Locarno International Film Festival 2007, das Frank Oz' Regiearbeit mit dem begehrten Publikumspreis auszeichnete. 2009 entstand mit "Sterben will gelernt sein" ein Remake von Neil LaBute, das allerdings nicht an die Qualität von "Sterben für Anfänger" heranreicht.

Foto: Concorde

Darsteller
Ein Schotte von nebenan: Ewen Bremner
Ewen Bremner
Lesermeinung
Keeley Hawes
Lesermeinung
Peter Dinklage - schon vor "Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" ein Weltstar
Peter Dinklage
Lesermeinung
Einst das enfant terrible der britischen Filmszene: Rupert Graves.
Rupert Graves
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS