Eigentlich hätte ich lieber ein rotes Schwert!
Ewan McGregor (l.) und Hayden Christensen

Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger

KINOSTART: 16.05.2002 • Sciencefiction-Abenteuer • USA (2002) • 142 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Star Wars: Episode II - Attack of the Clones
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA
Budget
120.000.000 USD
Einspielergebnis
649.398.328 USD
Laufzeit
142 Minuten

Der begabte Anakin Skywalker (Hayden Christensen, Foto r., mit Ewan McGregor) ist unter der Obhut des Jedi-Ritters Obi Wan-Kenobi zu einem fast ebenbürtigen Partner herangereift. Als Anakin nach 10 Jahren wieder der Prinzessin Amidala begegnet, ist es um ihn geschehen. Der arrogante, wilde Jüngling will endlich aus dem Schatten seines Meisters treten und schreckt dabei auch nicht vor einer verbotenen Liebe zurück. Doch finstere Gesellen, die nach der Macht im All streben, lassen die Jedi-Ritter nicht zur Ruhe kommen. Schließlich bricht ein Krieg los und nicht nur Anakins Talente sind gefragt ...

Die Geschichte ist eigentlich zweitrangig, zumal man um das Schicksal der meisten Charaktere weiß. So besteht der Reiz des Films weniger in der Story als in der Umsetzung. Mit faszinierenden Computer-Bildern setzt George Lucas seine Geschichte "Star Wars - Episode I: Die dunkle Bedrohung" fort, entführt den Betrachter in nie gesehene Welten, bietet trotz der Liebesgeschichte auch reichlich Raum für Action. Die ist zwar aus genannten Gründen nicht spannend, kann sich aber dennoch sehen lassen. Höhepunkt: der immer kränklich wirkende Yoda liefert sich einen Zweikampf mit Oberschurke Christopher Lee. Drei Jahre später folgte mit "Die Rache der Sith" das dritte Prequal.

Foto: Fox/Lucasfilm

Darsteller
Der "Dracula" vom Dienst: Horror-Mime Christopher Lee.
Christopher Lee
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Frank Oz
Lesermeinung
Mit "L.A. Law" kam der Durchbruch: Jimmy Smits.
Jimmy Smits
Lesermeinung
Schauspieler Liam Neeson ist auch für seine Vorliebe für Actionfilme bekannt.
Liam Neeson
Lesermeinung
Marton Csokas in "Vergissmichnicht"
Marton Csokas
Lesermeinung
Schauspielerin Natalie Portman wurde am 9. Juni 1981 in Jerusalem geboren.
Natalie Portman
Lesermeinung
Pernilla August
Lesermeinung
Hübsch und erfolgreich: Rose Byrne
Rose Byrne
Lesermeinung
Joel Edgerton: Seine Filme und Karrierehöhepunkte im Porträt.
Joel Edgerton
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Ian McDiarmid Temuera Morrison Jack Thompson Leeanna Walsman Ahmed Best Oliver Ford Davies Ronald Falk Ron Falk Andrew Secombe Silas Carson Daniel Logan Bonnie Piesse Kenny Baker Ian McDiarmid Ian McDiarmid Jack Thompson Temuera Morrison Ahmed Best Ian McDiarmid Anthony Daniels Kenny Baker Ahmed Best Oliver Ford Davies Andrew Secombe Silas Carson Alethea McGrath Jay Laga'aia Bonnie Piesse Ayesha Dharker Veronica Segura Matt Doran Alan Ruscoe Ron Falk Anthony Phelan Rena Owen Susie Porter Matt Sloan David Bowers Steve John Shepherd Bodie Taylor Matt Rowan Steven Boyle Zachariah Jensen Alex Knoll Phoebe Yiamkiati Temuera Morrison Oliver Ford Davies Jay Laga'aia Silas Carson Jerome St. John Blake Hassani Shapi Gin Clarke Khan Bonfils Michaela Cottrell Dipika O'Neill Joti Alfonso Sánchez Tux Akindoyeni Sacha Alexander Giulio Alimenti Amy Allen Nicolas Anastassiou Jason Baird Don Bies Jamel Boukabou Kristen Bronson Douglas Bunn Caine  David John Clark Natalie Danks-Smith Russell Darling Justin Dix Eliana Dona C. Michael Easton Nicole Fantl Sandi Finlay Stephen George Zuraya Hamilton Emma Howard Hilton Howson Jesse Jensen Fiona Johnson Sara Elizabeth Joyce Luke Kearney Nalini Krishan Gillian Libbert Amanda Lucas Jett Lucas Katie Lucas Arnold Montey Daniel Perrott Ian Roberts Kyle Rowling Joseph Jett Sally Juan Luis Sanchez Mike Savva P. Kevin Scott Zeynep Selcuk Orli Shoshan Richard Stride Leonard L. Thomas Trevor Tighe Christopher Truswell Ian Watkin R. Christopher White Matthew Wood

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Plane
Action • 2023
prisma-Redaktion
Ein Mann namens Otto
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022

BELIEBTE STARS