Drei Horror-Episoden der Extraklasse:
1. Desperado Billy Quintain ist der schnellste Revolverheld des Wilden Westens. Auch Texas-Ranger Tommy McMudro zieht im Duell den Kürzeren und wird gnadenlos von Billy erschossen. Aber durch diesen Zweikampf wendet sich Billys Blatt. Der Genuß eines seltsamen Tranks macht seine schlimmsten Alpträume wahr: Plötzlich ist er umgeben von all seinen Opfern!
2. Der waghalsige Rennfahrer Billy wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Rennen gegen den ehemaligen Champ illegaler Autorennen, Joe "Iceman" Garrett, zu fahren. Als dieser jedoch die Herausforderung des jungen Heißsporn nicht annimmt, entführt Billy dessen Tochter und zwingt den Rennveteranen zu einem Rennen auf Leben und Tod.
3. Leutnant Calthrop verliert bei einem Einsatz die Nerven und sein gesamter Trupp gerät in einen feindlichen Hinterhalt. Daraufhin wird er von seinem eigenen Vater, für den die Soldatenehre alles ist, vor ein Kriegsgericht gestellt und zum Tode verurteilt. Um die angeschlagene Ehre seines Sprößlings wieder herzustellen, hat General Calthrop sich jedoch noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen...

Drei Episoden nach Vorbild der amerikanischen "Two-Fisted-Tales"-Comics. Starregisseure Richard Donner ("Das Omen"), Tom Holland ("Fright Night") und Robert Zemeckis ("Forrest Gump") inszenierten jeweils eine dieser drei makaberen Geschichten. In der zweiten Episode taucht Frauenschwarm Brad Pitt in der Rolle eines waghalsigen Rennfahrers auf. In Episode drei spielt Superstar Kirk Douglas einen von der Soldatenehre besessenen General, der seinen eigenen Sohn richtet. In der Rolle des Sprößlings ist Douglas' Sohn Eric zu sehen. Als Produzenten fungierten neben David Giler und Robert Zemeckis Drehbuchautor und Regisseur Walter Hill und Action-Produzent Joel Silver ("Stirb langsam").