Unter schwarzem Kreuz: Der Deutschritterorden

  • Die Angriffsformation der Deutschritter galt im Mittelalter als gefürchtet. Sie glich einer modernen Panzerkolonne. Vergrößern
    Die Angriffsformation der Deutschritter galt im Mittelalter als gefürchtet. Sie glich einer modernen Panzerkolonne.
    Fotoquelle: ARTE / Ventana Film
  • Die heidnischen Kämpfer der Prußen waren den gut ausgebildeten Rittern des Deutschordens unterlegen. Vergrößern
    Die heidnischen Kämpfer der Prußen waren den gut ausgebildeten Rittern des Deutschordens unterlegen.
    Fotoquelle: ARTE /
  • Der baltische Volksstamm der Prußen musste sich den Deutschrittern geschlagen geben. Vergrößern
    Der baltische Volksstamm der Prußen musste sich den Deutschrittern geschlagen geben.
    Fotoquelle: ARTE / Ventana Film
  • Ritter aus dem Westen kamen den Deutschrittern zur Unterstützung. Vergrößern
    Ritter aus dem Westen kamen den Deutschrittern zur Unterstützung.
    Fotoquelle: ARTE / Ventana Film
Report, Geschichte
Mission auf dem Baltikum
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland / Polen
Produktionsdatum
2016
arte
Sa., 25.11.
21:05 - 22:00
Folge 1


Die Kreuzritter des Deutschen Ordens hielten im Mittelalter mehr als zwei Jahrzehnte lang gegen eine Übermacht einen eigenen Staat. Eine ARTE-Dokumentation thematisiert eine hierzulande kaum bekannte Geschichte.

Im Zeichen des schwarzen Kreuzes zogen die Ordensritter des Mittelalters nicht nur eine blutige Spur ins Heilige Land bis nach Palästina. Dem Bund des Deutschritterordens gelang es auf dem Gebiet des späteren Ostpreußens und weiten Teilen der heutigen Staaten Estland und Lettland ab dem Ende des 13. Jahrhunderts, einen damals sehr mächtigen Deutschordensstaat zu gründen. Und über mehr als zwei Jahrhunderte zu erhalten. Wie das lediglich einer Handvoll gut ausgebildeter und missionarischer Ritter gegen eine Übermacht an sogenannten Heiden aus dem Norden gelingen konnte, ist Historikern noch heute ein Rätsel, das ARTE in einer spannenden Geschichts-Doku aufdröselt.

Ende des 14. Jahrhunderts umfasste der Deutschordensstaat ein Gebiet von rund 200.000 Quadratkilometern, zu dem unter anderem die mächtige Marienburg sowie die in früher Blüte stehende Stadt Danzig gehörten. "Unter schwarzem Kreuz: Der Deutschritterorden", eine deutsch-polnische Produktion mit erklärenden Kommentaren von US-Schauspieler Stacy Keach, zeichnet ein zumindest hierzulande kaum mehr bekanntes erfolgreiches Staatswesen nach. In Polen hingegen ist die finale Auseinandersetzung zwischen der Streitmacht des Deutschen Ordens und den Truppen Polen-Litauens, die Schlacht um Tannenberg (1410), ein Nationalmythos.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte So müsste London nach diesem Modell im Jahr 1650 ausgesehen haben.

TV-Tipps Amsterdam, London, New York - Welt-Städte - 1585-1650: Das goldene Zeitalter

Report | 16.12.2017 | 20:15 - 21:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Im Jahr 1648 versuchte das Parlament, die Vorrechte des Staates einzuschränken und seine Einspruchsrechte wieder einzuführen. So begann die "Fronde", ein blutiger Bürgerkrieg, der vier Jahre dauern sollte.

Im Lauf der Zeit - Die "Fronde" - In Frankreich gärt es

Report | 17.12.2017 | 08:25 - 08:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Der Bauernkrieg

Der Bauernkrieg

Report | 19.12.2017 | 06:15 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ingo Thiel (Heino Ferch, links) und Mario Eckartz (Felix Kramer) suchen Zeugen, die etwas gesehen haben oder zum Tatzeitpunkt an der Stelle waren, wo Mirco zum letzten Mal gesehen wurde.

Im September 2010 ist der zehnjährige Mirco verschwunden. Ein Fall, der eine ganze Nation, aber vor …  Mehr

Frischer Wind im Freitagabendklassiker: Künftig möchte Frank "Buschi" Buschmann (rechts) dem Showmaster Günther Jauch das Leben schwer machen.

Neues Konzept, neuer Moderator: Ab sofort löst Frank Buschmann Vorgänger Oliver Pocher als Show-Gast…  Mehr

Was ist der Grund für Hubert Meinerzhagens (Hermann Beyer) Herzbeschwerden? Das versucht Vera (Rebecca Immanuel) herauszufinden.

Rebecca Immanuel springt als Versorgungsassistentin Vera Mundt abermals für andere Leute in die Bres…  Mehr

Mit The Police machte Sting eine erste Karriere, später war er auch solo erfolgreich.

Die sehenswerte Dokumentation "Sting – Grenzgänger und Freigeist" gibt einen tiefen Einblick in das …  Mehr

Sieben Tage verbrachte Superstar Robbie Williams auf der Intensivstation.

Robbie Williams hat einer britischen Zeitung offenbart, wie sehr er sich vor wenigen Monaten um sein…  Mehr