Die 23-jährige Maria Gruber hat zwar ihren Traumjob als Polizistin, hält aber dem Mobbing-Druck auf der Wache nicht mehr stand und begeht Selbstmord. Ihre Eltern sind geschockt. Vor allem die Mutter will schließlich die ganze Wahrheit wissen?

Die Regisseurin Dagmar Hirtz ("Sie ist meine Mutter", "Ich wollte nicht töten") drehte ein sensibles, realistisch wirkendes Drama ohne die üblichen Klischees und schildert die beklemmende Geschichte aus der Sicht der Mutter, die bei ihrer Suche nach der Wahrheit aus ihrer dörflichen Sicherheit gerissen wird. In der Rolle der Mutter brilliert Monika Baumgartner.