Prominenter Zuwachs im ARD-Team: Christoph Metzelder und Thomas Broich werden künftig als Fußball-Experten im Ersten zu sehen sein.

Das Erste hat zwei neue Fußball-Experten: Ab sofort begleiten Christoph Metzelder (38) und Thomas Broich (38) die Live-Übertragungen der Spiele in der ARD. Die beiden ehemaligen Profi-Spieler sollen dabei abwechselnd eingesetzt werden – sowohl zur Analyse des Platzgeschehens als auch als Co-Kommentatoren. Ex-Nationalspieler Metzelder war bereits beim Derby Dortmund gegen Schalke im Ersten zu sehen, ansonsten aber für die Fußball-Übertragungen des Senders Sky im Einsatz. Nun wechselt er mit Vertrag bis zur EM 2020 den Sender.

Der 38-Jährige habe sich in der ARD "schon bei der Bundesliga-Liveübertragung des Revierderbys im April sehr wohl gefühlt", wie es in einer Sendermitteilung heißt. Der ehemalige BVB-, Schalke- und Real-Madrid-Spieler freut sich seinerseits, "dass wir diese Zusammenarbeit nun bis zur Fußball-Europameisterschaft fortsetzen." Metzelder teilte zudem mit: "Seit einigen Jahren darf ich das Geschehen im Profifußball als Fußball-Experte begleiten. Die neue Aufgabe lässt sich sehr gut mit meinem Engagement beim TuS Haltern am See und dem Fußball-Lehrer-Lehrgang, den ich gerade absolviere, verbinden."

Ex-Bundesliga-Spieler Broich, der zuletzt in Australien spielte, freut sich ebenso auf die neue Tätigkeit: "Die U21-EM, die ich im Ersten in diesem Jahr bereits als Co-Kommentator begleitet habe, war eine tolle Erfahrung für mich. Mit von der Partie zu sein und gleichzeitig die Geschehnisse auf dem Platz aus der Distanz zu analysieren, ist die perfekte Mischung für mich." Als Co-Kommentator war Broich bereits beim Pokalspiel Bayern gegen Cottbus im Einsatz. Als nächstes überträgt das Erste im Oktober ein Spiel in der zweiten Runde des DFB-Pokals.


Quelle: teleschau – der Mediendienst