Nach einem Unfall entdeckt eine Buchhalterin ihr plötzliches Talent für Sprachen, Kunst und Literaturgeschichte. Standesgemäß verliebt sie sich in einen Literaturprofessor.

Joyce Conway (Tamzin Merchant), Buchhalterin bei einem Lokalsender in Oxford, springt adhoc für eine verhinderte Reporterin ein und stellt nach einem häuslichen Unfall im Krankenhaus fest, dass sie plötzlich nicht nur Deutsch und Italienisch spricht, sondern obendrein erstaunlich viel von Kunstgeschichte und Literatur versteht. Die Sendung, die sie aufgrund ihres neuen Wissens macht, kommt bei den Hörern bestens an.

Aber auch privat steht bei Joyce viel auf der Kippe, fühlt sie sich doch dem deutschen Gastdozenten Justin (Tom Wlaschiha) zugetan, der gerade seine Frau verlassen hat. Doch wer ist die geheimnisvolle rothaarige Frau in ihren Träumen?

Im – Deutsch synchronisierten – neuen surrealen "Herzkino"-Zweiteiler des ZDF nach der irischen Bestseller-Autorin Cecilia Ahern (Drehbuch: Damian Wayling, Regie: Amit Gupta) sind der komisch durchsetzten Fantasie inmitten gotischer Oxford-Kulissen kaum Grenzen gesetzt. Der zweite Teil ist am Sonntag, 06. Oktober, 20.15 Uhr, zu sehen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst