Eindringlicher Appell

Jennifer Aniston: "Bitte tragt eure Masken"

Die USA scheinen die Kontrolle über das Corona-Virus verloren zu haben, die Kurve steigt rasant. Jennifer Aniston richtete bei Instagram deshalb einen deutlichen Appell an ihre Fans.

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt täglich an. In den USA scheinen selbst die einfachsten Hygiene-Maßnahmen nur mäßig zu fruchten. Stattdessen stehen viele Geschäfte und Restaurants vor dem wirtschaftlichen Ruin. Jennifer Aniston platzte nun auf Instagram der Kragen und sie machte ihrem Ärger Luft.

Der in Los Angeles ansässige Hollywood-Star richtete sich mit klaren Worten an seine rund 34,4 Millionen Instagram-Fans: "Ich verstehe, dass Masken unbequem und unpraktisch sind. Aber findet ihr nicht auch, dass es schlimmer ist, dass viele Geschäfte dicht machen müssen und das Krankenhauspersonal völlig erschöpft ist?! Zudem haben wir bereits zu viele geliebte Menschen an das Virus verloren, weil wir nicht genug getan haben."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Die Schauspielerin zeigte sich in ihrem emotionalen Posting ungeschminkt und mit schwarzer Maske. Dazu teilte die 51-Jährige weitere treffende Gedanken: "Ich glaube daran, dass in jedem Menschen etwas Gutes steckt. Wir schaffen das. Aber trotzdem gibt es in unserem Land noch zu viele Leute, die nicht die nötigen Vorkehrungen treffen wollen, um die Corona-Kurve flach zu halten. Diese Leute scheinen sich mehr darüber zu sorgen, dass ihnen durch die Gesichtsmaske 'Grundrechte entzogen werden'. Dabei sollte dieses Thema eigentlich kein Grund zur Debatte sein."

Jennifer Aniston beendete ihren treffenden Instagram-Post mit einer Bitte an all ihre Fans: "Wenn euch andere Menschen wichtig sind, dann tragt bitte eure Masken. Und bestärkt die Menschen um euch herum, dasselbe zu tun."


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren