Das deutsche Team der Tennis-Damen spielt um den Einzug in das Finale im Fed Cup. Die beiden Matches von Angelique Kerber sind auf ihrer offiziellen Facebook-Seite live zu sehen.

Im Fed-Cup-Halbfinale trifft Deutschland am kommenden Wochenende, Samstag, 21., und Sonntag, 22. April, in Stuttgart auf Topfavorit Tschechien. Mit Julia Görges und Angelique Kerber tritt die deutsche Tennis-Auswahl der Damen in Bestbesetzung an. Dennoch gilt das Team als Außenseiter. Kommt es womöglich doch zu einer Sensation gegen den Favoriten, der in den letzten sieben Jahren fünf Mal den Fed Cup gewonnen hat? – Obwohl es von dem wichtigsten Wettbewerb für Nationalmannschaften im Damentennis keine Live-Bilder im Free-TV geben wird, sind Tennis-Fans hautnah an Aufschlag, Return und möglichen Netzrollern dran. Möglich macht dies der Streaminganbieter und Rechteinhaber DAZN mit einem bis dato beispiellosen Vorgehen. Auf seinem Youtube-Kanal wird am Samstag der gesamte erste Spieltag frei empfangbar sein. Und einen besonderen Service gibt es für die Fans von Angelique Kerber. Beide Spiele der aktuell Elftplatzierten in der Weltrangliste werden auf ihrer offiziellen Facebook-Seite facebook.com/angeliquekerberofficial in Deutschland, Österreich und der Schweiz frei empfangbar übertragen.

"Das ist für mich persönlich eine zusätzliche Motivation, meine beste Leistung zu zeigen und mit dem Porsche Team Deutschland die Finalteilnahme zu sichern", kommentiert die ehemalige Nummer eins der Tenniswelt das Angebot. "Diese Aktion ist ein großartiger Service für alle Tennisfans und eine interessante Form, das deutsche Damentennis und das Porsche Team Deutschland zu unterstützen", erklärt Dirk Hordorff, Vizepräsident des DTB für den Bereich Spitzensport. Kay Dammholz, Managing Director Rights & Distribution bei DAZN, bekennt: "Für DAZN stehen die Fans und ihre Sportstars an erster Stelle. Deswegen stellen wir Angelique Kerber sehr gerne die Live-Rechte an ihren Einzelspielen für diese Facebook-Promotion zur Verfügung und drücken ihr für den Fed Cup ganz fest die Daumen."

Noch nicht bekannt indes ist, wann genau Kerber erstmals aufschlagen wird. Das erste Einzel in der Porsche-Arena beginnt am Samstag um 12 Uhr. Am Sonntag geht der Spieltag bereits um 11 Uhr los. Grund: Mit dem Doppel wird noch eine dritte Partie absolviert. Welche Spielerinnen in das Auftakteinzel gehen, entscheidet sich erst bei der Auslosung am Freitag.


Quelle: teleschau – der Mediendienst