20.01.2021 Neue Staffel bei RTL

Corona bei "Der Bachelor": Fünf Kandidatinnen in Quarantäne

Das winterliche Outfit ist kein Zufall, denn wegen der Corona-Pandemie wurde die neue "Bachelor"-Staffel in Deutschland gedreht. Niko Griesert verteilte in der elften Staffel die Rosen.
BILDERGALERIE
Das winterliche Outfit ist kein Zufall, denn wegen der Corona-Pandemie wurde die neue "Bachelor"-Staffel in Deutschland gedreht. Niko Griesert verteilte in der elften Staffel die Rosen.  Fotoquelle: TVNOW / René Lohse

Ein ungewöhnlicher Start in eine ungewöhnliche Staffel: Zum Auftakt lernt "Der Bachelor" Niko Griesert nur 17 der eigentlich 22 Kandidatinnen kennen. Der Grund: die Corona-Pandemie.

Wie rtl.de berichtet, wurde jemand aus dem Produktionsteam vor den Dreharbeiten zur ersten Folge positiv auf COVID-19 getestet. Weil fünf Kandidatinnen Kontakt zu dieser Person hatten (unter Einhaltung der Hygionemaßnahmen), begaben sie sich trotz negativer Testergebnisse in Quarantäne. Erst nach weiteren Tests und der Zustimmung der zuständigen Gesundheitsämter stießen die fünf Frauen zum Kandidatinnen-Cast dazu.

So muss "Bachelor" Niko in der ersten Folge, die RTL am Mittwoch, 20. Januar, ab 20.15 Uhr ausstrahlt, also auf das Kennenlernen mit diesen fünf Kandidatinnen verzichten. Dabei handelt es sich um Linda, Denise, Debora, Kim-Denise und Jacqueline B.. Sie können dem "Bachelor" zunächst nur virtuell "Hallo" sagen. Einen kleinen Trost gibt es für die fünf: Immerhin können sie so in der ersten Nacht der Rosen nicht schon wieder rausfliegen, denn Niko will sie erst einmal kennenlernen. Wer stattdessen rausgeflogen ist, lesen Sie hier.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Laut RTL hat sich keine Kandidatin während der Produktion mit dem Coronavirus infiziert. Die elfte "Bachelor"-Staffel wurde wegen der Corona-Pandemie erstmals komplett in Deutschland gedreht. Statt heißer Pool-Parties unter der Sonne Mexikos wie zuletzt heißt es jetzt: warm anziehen. Das erste Kennenlernen findet in Berlin statt. Hier steigen die Kandidatinnen aus den Limousinen, um sich dem "Bachelor" vorzustellen. Im Berliner Club "Spindler & Klatt" an der Spree findet die erste Nacht der Rosen statt. Im Laufe der Staffel geht es aber auch andere Orte in Deutschland. 

"Bachelor" Niko Griesert kann dem Dreh im Heimatland viel Positives abgewinnen. "Ich finde es perfekt, dass wir hierbleiben, das soll ja kein Urlaubsflirt werden. Zusammen wegfahren können wir später immer noch …" Der 30 Jahre alte IT-Projektmanager aus Osnabrück glaubt: "Das wird sicher eine sehr emotionale Reise. Man hat viel Zeit auch sich selbst zu reflektieren und zu schauen, was man eigentlich haben will - vom Leben und von der Partnerin."

Schon in der ersten Folge der neuen Staffel steht Niko vor der Qual der Wahl: Nicht alle Kandidatinnen darf er mit in die zweite Sendung nehmen. 17 Frauen müssen in der ersten Nacht der Rosen zittern. Welche Frauen haben bei Niko auch in kürzester Zeit Eindruck hinterlassen und für wen ich das Abenteuer "Bachelor" schon wieder vorbei, bevor es richtig begonnen hat? Das zeigt RTL am Mittwoch (20. Januar) ab 20.15 Uhr. Im Premiumbereich von TVNOW steht die erste Folge bereits zur Verfügung.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren