"Die Geissens"

Was macht Carmen Geiss im Krankenhaus?

Mit neuen Doppelfolgen feiert die Kult-Millionärsfamilie auf RTLZWEI Jubiläum. In Dubai lassen es "Die Geissens" krachen, doch Carmen landet im Krankenhaus.

Seit zehn Jahren gewährt Deutschlands bekannteste Millionärsfamilie Einblicke in ihr Leben: Im Januar 2011 zeigte RTLZWEI zum ersten Mal die Sendung "Die Geissens" mit Selfmademan Robert Geiss und seiner schillernden Ehefrau Carmen sowie ihren beiden Töchtern Davina und Shania. Die Jubiläumsstaffel der Dokusoap "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!" startet nun mit neuen Doppelfolgen am Montag, 4. Januar, 20.15 Uhr. Und es wird ordentlich gefeiert: Zum Jubiläum gebe es noch mehr "Glamour, Champagner, High Heels und teure Autos", heißt es vonseiten des Senders.

Und wo könnte man das am besten zelebrieren? In Dubai! In den neuen Folgen zieht es die Luxusfamilie in den Urlaub in eines der reichsten Länder der Welt, und trifft dort eine der reichsten Familien des Landes. Natürlich kommen auch ausgiebige Shoppingtouren nicht zu kurz, außerdem fordern die Geissens die Familie aus Dubai zu einem Tennismatch heraus. Allerdings endet der Tag nicht ganz so, wie sie es sich vorgestellt haben: Carmen Geiss muss ins Krankenhaus ...

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Außerdem handeln die neuen Folgen davon, wie Robert und Carmen Geiss ihre Töchter langsam in die Erwachsenenwelt einführen. Shania möchte künstlerisch aktiv werden, während Robert Davina in die Business-Welt hineinschnuppern lässt. "Die Vier erleben Abenteuer, die sie für immer zusammenschweißen", heißt es in der Ankündigung des Senders.

Die neuen Folgen sind nach der Ausstrahlung auch bei TVNOW abrufbar.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren