"Zwischen Leben und Tod"

Corona-Erkrankter schildert bei Hirschhausen seine Erfahrungen

Als Dr. Eckhart von Hirschhausen Jörg Pütz im März kennenlernte, schwebte dieser zwischen Leben und Tod. Nun ist der ehemalige COVID-19-Erkrankte bei "Hirschhausens Sprechstunde" zu Gast.

Wie ist es, eine COVID-19-Erkrankung erlebt zu haben? Das will Moderator und Arzt Dr. Eckart von Hirschhausen wissen: In der ersten Ausgabe der neuen Staffel der Gesundheitsshow "Hirschhausens Sprechstunde", die der WDR am Montag, 4. Januar, 20.15 Uhr, ausstrahlt, dreht sich alles rund um das Coronavirus. Dazu begrüßt er Jörg Pütz aus Bad Honnef, einen ehemaligen Corona-Patienten, der im März 2020 an COVID-19 erkrankte.

"Corona ist keine Erkältung, ist keine einfache Lungenentzündung, ist nicht irgendein Larifari. Es ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, und du siehst sie nicht. Ich bin sonntags ins Krankenhaus gekommen und habe mittwochs im Koma gelegen", teilt Pütz seine Erfahrungen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Er musste "über Wochen mit schwersten Lungenschäden beatmet" werden, heißt es in der Mitteilung des WDR. "Als ich Jörg Pütz das erste Mal sah, schwebte er zwischen Leben und Tod", berichtet Moderator von Hirschhausen. "Dass er sich so gut erholt hat und dass ich ihn so munter wiedersehen darf, ist mir eine große Freude." Es sei Pütz und seiner Familie ein Anliegen, "über die Gefahren des Virus zu berichten", erklärt der 53-Jährige weiter.

Die zweite Staffel von "Hirschhausens Sprechstunde" umfasst sechs Folgen und wird jeweils montags, 20.15 Uhr bis 21.00 Uhr, gezeigt. In der ersten Folge sind neben Pütz auch eine Notärztin und eine Psychologin zu Gast. In den weiteren Folgen begrüßt von Hirschhausen jeweils den ehemaligen Fußballfunktionär Reiner Calmund (Thema: Übergewicht), die Theologin Margot Käßmann (Thema: Brustkrebs), den Komiker Wigald Boning (Thema: Schlafstörung), den Kabarettisten und Schriftsteller Torsten Sträter (Thema: Depression) und die Journalistin Lisa Ortgies (Thema: Herzinfarkt).

Die Folgen sind nach der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek verfügbar. In den drei Folgen der ersten Staffel, die im Januar 2020 ausgestrahlt wurden, waren Moderator Horst Lichter, Schauspielerin Janine Kunze und Politiker Wolfgang Bosbach zu Gast.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren