Traditionell eröffnet der deutsche Meister die Bundesliga-Saison. Und wieder einmal ist das der FC Bayern. Die Partie gegen Hertha BSC läuft live im Free-TV..

Der amtierende Deutsche Meister eröffnet traditionell eine neue Bundesliga-Saison. Also spielt zuerst mal wieder der FC Bayern München daheim in seiner Arena. Zum siebten Mal in Folge ist das nun schon so. Der Gegner diesmal: Hertha BSC Berlin. Beim Hauptstadtverein blicken die sportlichen Verantwortlichen auf das "Knallerspiel" positiv. Ante Covic, der neue Trainer der Hertha kommentierte: "Das ist eine spannende erste Aufgabe. Die Saison mit so einem Spiel eröffnen zu können. Wir freuen uns auf die große Bühne, müssen jedoch im Laufe der Saison gegen jede Mannschaft ran. Wir wollen die Mannschaft sein, gegen die niemand gerne spielt."

Allzu viele Chancen auf Punkte sogleich zu Saisonbeginn sollten die Herthaner sich allerdings nicht erhoffen. Schließlich haben die Bayern in den letzten Jahren noch keines ihrer offiziellen Eröffnungsspiele verloren. Zuletzt gab der Rekordmeister aus München bei einem Saison-Auftakt 2008 beim 2:2 gegen den Hamburger SV Punkte ab.

Zum dritten Mal in Folge ist das Eröffnungsspiel der neuen Bundesligasaison im ZDF zu sehen. Aus der Arena in München meldet sich Jochen Breyer als Moderator. Als Kommentator verfolgt Oliver Schmidt das Spielgeschehen.

Die Partie ist eine von drei Begegnungen, die in dieser Saison im freien Fernsehen verfügbar sein wird. Das ZDF darf darüber hinaus zwei weitere Freitagsspiele zeigen, die am 17. und am 18. Spieltag stattfinden. Darüber hinaus wird es wie gewohnt Zusammenfassungen des Freitags- und der Samstagsspiele am Samstagabend im "sportstudio" geben.

Sämtliche Freitagsspiele (sowie die Sonntagsspiele um 13.30 Uhr und die Montagsspiele) laufen bei Streaming-Anbieter DAZN, der seit dieser Saison die Rechte hat. Weitere Infos: Fußball im TV 2019/20 – der große prisma-Überblick

 


Quelle: teleschau – der Mediendienst