Frank Rosin in ungewöhnlicher Rolle: In der TV-Show "Vorschrift ist Vorschrift!" ist er nicht als Koch gefordert, sondern als Moderator. Gemeinsam mit einem wechselnden Prominenten-Panel deckt Rosin die absurdesten Behördenfälle auf.

Warum können dem Besitzer einer Tiefkühl-Forelle bis zu sechs Monate Gefängnis drohen? Wie kann es passieren, dass jemand lebenslang Rente für eine Verstorbene zahlt? Und warum benötigt ein Hausboot-Besitzer eine Baugenehmigung, wenn er anlegen will? Diese und andere Fragen werden in der Rateshow, die in der Machart ein wenig an "Genial daneben" erinnert, auf humoristische Weise geklärt.

Moderator Frank Rosin bekommt Unterstützung durch den Verbraucherschutz-Experten Frank Ochse ("Bild"). Als Promis sind in der ersten von zunächst zwei Sendungen Moderatorin Ruth Moschner und die Comedians Max Giermann, Martin Klempnow und Simon Pearce dabei. Die erste Folge läuft am Freitag, 15. November 2019, um 22.55 Uhr bei SAT.1

In Österreich läuft das Satire-Format unter dem Titel "Vurschrift is Vurschrift" schon seit 2017.


Quelle: areh