Für die aktuelle Folge der RTL-Daily "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" haben sich die "GZSZ"-Macher wohl Anleihen bei den Autobahnpolizisten von "Alarm für Cobra 11" genommen. Denn nach einer rasanten Hetzjagd explodiert ein Auto.

Es ist das tragische Ende einer Verfolgung, bei der Sunny (Valentina Pahde) versucht, vor dem Kriminellen Keller (Aaron Thiesse) zu flüchten. Den hatte sie zuvor bei einer Geldübergabe mit ihrem Großvater Jo (Wolfgang Bahro) beobachtet.

Als der Verbrecher mit seinem Auto von der Straße abkommt, will Sunny dem schwer verletzten Keller noch helfen. Doch als dieser sie attackiert, reißt sich Sunny los und rennt weg. Noch bevor sie die Polizei alarmieren kann, explodiert das Auto. Panisch fragt Sunny ihren Freund Chris (Eric Stehfest) um Rat, doch die Zeit drängt.

Sunny-Darstellerin Valentina Pahde berichtet, sie habe sich auf den actionreichen Drehtag gefreut. Zu 100 Prozent vorbereiten habe sich darauf zwar nicht können, das berge aber auch den Vorteil in sich, dass "Momente und Situationen entstehen, die spontan sind". Das komme den Szenen zugute.

Ob Keller überlebt, wie Sunny mit diesem Schock umgeht, und wer in dieser schweren Zeit an ihrer Seite steht, zeigt die Folge am heutigen Montag um 19.40 Uhr bei RTL.


Quelle: teleschau – der Mediendienst