Eine Premiere bei "Grill den Henssler": Mit Verona Pooth und ihrem Spross Diego tritt in der kommenden Episode des beliebten Koch-Wettbewerbs bei VOX erstmals ein Mutter-Sohn-Duo an.

Und das hat es in sich: "Wir merken uns nur, was der andere machen muss. Nicht, was man selbst machen muss", lautet dem Sohnemann zufolge der – nun ja – streitbare Ansatz der beiden für die TV-Show. Eine große Rolle spielt dabei auch die besondere Eltern-Kind-Dynamik: Diego behauptet, dass im Hause Pooth das Essen meist bestellt werde, seine Mutter hält strikt dagegen – schließlich koche sie jeden Tag! Wenn beide in der Küche stehen, sei oft Streit angesagt: "Das liegt daran, dass Diego und ich viel Temperament haben", so die 51-Jährige in der TV-Show mit Steffen Henssler.

Das merkt man auch vor laufender Kamera: "Ist die Mama streng?", wird Diego gefragt. "Ja!", platzt es aus dem Teenager sogleich heraus. Ob seine Mutter – von Franjo manchmal "El Commandante" genannt, wie sie verrät – ihm manchmal peinlich sei, will Moderatorin Annie Hoffmann von ihm noch wissen. Klare Antwort: "Das sind nicht nur Momente, das ist mein Leben!". Die Folge der Offenbarung: Verona streikt am Kochtopf! Kann so ein Team überhaupt einen Hauptgang herrichten (Maispoularde, Risotto, Orangenspargel) – geschweige denn gewinnen?

Außerdem mit dabei sind diesmal Rapper Eko Fresh, der das Traditionsgericht "Künefe Fresh" kredenzt, und Songwriter Alvaro Soler, der nicht nur ein Gazpacho-Familienrezept ausprobiert, sondern auch seine neue Single präsentiert. Ob sich Steffen Henssler diesmal behaupten kann? Schließlich verlor er in der letzten Folge alle drei Competitions – mit Folgen: "Seit letzter Woche hat meine geschundene Punkteseele Narben", so der Herausforderer. Ob es diesmal besser läuft, entscheidet wieder die Jury, bestehend aus Reiner Calmund, Mirja Boes und Christian Rach. Ausgestrahlt wird die Folge wie gewohnt am Sonntagabend, 19. Mai, 20.15 Uhr, bei VOX.


Quelle: teleschau – der Mediendienst