Am 1. September ist der US-Schauspieler Kevin Hart in einen schweren Unfall verwickelt worden. In der Nähe von Malibu, Kalifornien, stürzte der Comedy-Star in seinem klassischen Muscle Car in einen Graben und gegen einen Baum – dadurch zog er sich Verletzungen am Rücken zu. Erst jetzt konnte die genaue Unfallursache geklärt werden.

Wie bereits im Vorfeld bekannt war, saß Hart nicht selbst am Steuer. Gefahren wurde das Auto stattdessen vom Produzenten Jared Black, der beim Crash ebenfalls verletzt wurde. Nur Blacks Verlobte Rebecca Broxterman überstand den Unfall nahezu unbeschadet. Laut Informationen von "USA Today" sei Raserei die Ursache für den Unfall. In Berufung auf Angaben der kalifornischen Autobahn-Polizei habe Black den Wagen rücksichtslos beschleunigt. Zudem habe keiner der Insassen einen Sicherheitsgurt getragen.

Laut übereinstimmenden Informationen verschiedener Medien wurde Hart zehn Tage lang in einem Krankenhaus behandelt. Derzeit befindet sich der 40-Jährige offenbar in Reha.


Quelle: teleschau – der Mediendienst