"Klein gegen Groß"

Seilspringen 2.0 mit Michelle Hunziker

von Rupert Sommer

In einer neuen Ausgabe von "Klein gegen Groß" tritt Michelle Hunziker für die Schweiz an. Beim Seilspringen unter verschärften Bedingungen muss sie gegen eine Zehnjährige bestehen.

ARD
Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell
Show • 21.11.2020 • 20:15 Uhr

Premiere bei "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell": Erstmals ist das Schweizer Fernsehen SRF Co-Partner der ARD-Samstagabendshow, die somit diesmal parallel nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz ausgestrahlt wird. Und thematisch hat sich das Team um Moderator Kai Pflaume daher natürlich auch um Gäste aus der Alpenrepublik gekümmert. Allen voran kommt erstmalig – als eine Art gut gelaunte, wie immer strahlende Sonderbotschafterin – Top-Star Michelle Hunziker in die Sendung. Sie wird gegen die zehnjährige Indi zum Seilsprung-Duell antreten – auf einem sogenannten "Moonhopper"-Gefährt.

Über ihre langjährige Zusammenarbeit mit Thomas Gottschalk wird die Moderatorin Hunziker gerne mit dem "Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk in Verbindung gebracht, über ihre frühere Ehe mit Sänger Eros Ramazotti mit ihrer Wahlheimat Italien. Tatsächlich ist die 43-Jährige allerdings Schweizerin. Sie wurde als Tochter einer Niederländerin und eines Schweizer Kunstmalers im Kanton Tessin geboren und spricht neben Italienisch, Deutsch, Französisch und Englisch auch Niederländisch. Auch auf ihr Sprachtalent wird in der Sendung vermutlich eingegangen.

In ihrem Kernbereich Musik muss sich Hunzikers "Klein gegen Groß"-Kollegin Ina Müller behaupten: Die Sängerin und "Inas Nacht"-Moderatorin könnte allerdings ebenfalls ins Schwitzen geraten: Der zehnjährige David gibt vor, dass er Titel und Interpret von diversen Künstlern allein beim Blick auf das Rillenmuster einer Schallplatte erkennt. Ob Ina Müller das wohl auch schafft? Weitere Star-Gast der Sendung ist unter anderem die Box-Legende Wladimir Klitschko, der zum ersten Mal überhaupt als Kandidat in einer Spielshow auftritt.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren