20.11.2020 KiKA

Drei neue Kinderserien im Advent

Mit ihren Büchern über die kleinen Mumins begeisterte die skandinavische Autorin Tove Jansson zahlreiche Kindergenerationen. Die neue Serie "Das Mumintal" greift ihre Geschichten und Illustrationen auf. Ab dem 25. November 2020 läuft die finnisch-britische Animationsserie bei KiKA.

Der Kinderkanal hat in der Vorweihnachtszeit zwei weitere neue Serien im Programm. Abenteuerlich wird es mit der Animationsserie "Tom Sawyer" (HR/ARD) ab 1. Dezember und auf die Live-Action-Serie "Malory Towers" (ZDF) dürfen sich Kinder ab 7. Dezember freuen.

Die Serien sind nicht nur im linearen Fernsehen zu sehen, sondern auch als Stream auf kika.de und im KiKA-Player.

"Mumintal" ab 25. November täglich um 18.15 Uhr

Die finnisch-britische Animationsserie "Mumintal" basiert auf den Werken der skandinavischen Schriftstellerin und Illustratorin Tove Jansson. Ihre tiefgründigen Geschichten um die liebenswürdigen nilpferdartigen Trolle werden auf der ganzen Welt geliebt. Dabei ist das idyllische Mumintal Schauplatz des erfolggekrönten Remakes der Serie "Mumins" aus den 1990er Jahren. Gutsy Animations, Sky und Yle haben unter der Federführung von Oscarpreisträger Steve Box die Mumins zu neuen Leben erweckt. Im Mittelpunkt stehen Mumintroll, der heranwachsende Sohn von Muminmama und Muminpapa, sein Freund Snufkin, ein Freigeist und Abenteurer sowie die freche kleine Mü. 

"Tom Sawyer" ab 1. Dezember täglich um 19.00 Uhr

Tom Sawyer ist frei wie ein Vogel, neugierig und mutig. Welches Kind träumt nicht davon, Erwachsenen und tobenden Stürmen zu trotzen, um auf Schatzsuche zu gehen? Immer an Toms Seite: Sein Freund Huck, der allein in einem Baumhaus lebt, Becky, die Tochter des Richters sowie Harper, Ben und Jenny. Gemeinsam zerschlagen sie immer wieder die Pläne des Banditen Indianer Joe und seines Komplizen Muff Potter. Die 2D-CGI-Serie nach den Büchern von Mark Twain wurde von Cyber Group Studios Paris für den Hessischen Rundfunk produziert.

"Malory Towers" ab 7. Dezember, montags bis freitags um 17.35 Uhr

Die Realserie erzählt die Geschichte der zwölfjährigen Darrell Rivers (Ella Bright), die in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg ihr Zuhause verlässt, um ein Mädcheninternat an der Küste Cornwalls zu besuchen. Obwohl "Malory Towers" in den 1940er Jahren spielt, berührt sie aktuelle Themen wie Mobbing und Selbstfindung. Die 13 Folgen umfassende Serie basiert auf der berühmten Kinderbuchreihe "Dolly" von Enid Blyton. "Malory Towers" ist eine britisch-kanadische Koproduktion von KingBert und Wildbrain für BBC und Family Channel.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren