"RTL-Spendenmarathon 2020"

Jeder Cent zählt, vor allem in Zeiten von Corona

von Rupert Sommer

Zum 25. Mal veranstaltet RTL seinen Spendenmarathon. Wolfram Kons ist seit Jahren das Gesicht der traditionsreichen Charity-Aktion.

RTL
RTL-Spendenmarathon 2020 – Der Start
Unterhaltung • 19.11.2020 • 18:00 Uhr

Wolfram Kons ist eine Wiederholungs- und ein Überzeugungstäter. Und so lässt er sich auch diesmal auf die längste Moderationsstrecke seiner beruflichen Jahresplanung ein – und das nun unter Jubiläumsbedingungen. Zum 25. Mal bietet der größte deutsche Privatsender mit der Auftaktsendung "RTL-Spendenmarathon 2020 – Der Start" seine Zuschauer sowie viele andere Unterstützer im Land um Geldzuwendungen. Die kommen alle – ohne einen Cent Abzug – bei ausgewählten Kinderhilfsprojekten an. Über 162 Millionen Euro wurden so in den vergangenen Jahren bereits eingesammelt. Gefördert wurden hunderte Projekte – mit Zehntausenden Kindern in Deutschland und weltweit.

Im Jubiläumsjahr ist die Dringlichkeit besonders groß. Wie nicht nur Familien mit Kindern bestätigen können, zählen die Jüngsten im Lande zu den Bevölkerungsgruppen, die die Einschränkungen durch die Corona-Krise besonders hart traf. Kindergartenkindern war es zwischenzeitlich sogar lange verboten, mit Gleichaltrigen zu spielen. Schulunterricht fand und findet unter sehr erschwerten Bedingungen statt. Teenager müssen mit zusätzlichen Einschränkungen ihre Freiheiten trotzdem ein selbstbestimmtes Leben einüben. Und für Schulabgänger und Berufseinsteiger sieht es auf dem Arbeitsmarkt düster aus. Von Auslandsjahren und geplatzten Weltreise-Träumen gar nicht erst zu reden.

Wolfram Kons und sein Team vom RTL-Spendenmarathon hängen sich auch diesmal wieder mit großer Leidenschaft rein, um an die Mildtätigkeit der Mitbürger zu appellieren. Dafür unterbricht RTL das laufende Programm immer wieder mit "Wasserstandsmeldungen" und Schalten ins Spendenstudio und zu Aktionen. Und natürlich sind auch diverse Sendungen thematisch "eingefärbt".

Prominente Paten des diesjährigen Spendenmarathons, der noch bis zum folgenden Programmtag, dem Freitag 20. November immer wieder den Sendeablauf prägt, sind diesmal unter anderem Inka Bause, Barbara Schöneberger, Ilka Bessin, Ross Antony, Erdogan Atalay und die Ehrlich Brothers. Und natürlich lässt es sich auch Ausdauersportler Joey Kelly nicht nehmen, wieder einmal besondere (Muskel-)Leistungsbereitschaft zu zeigen. Er bereichert die längste Charity-Sendung in deutschen Fernsehen mit einem neuen, verrückten Weltrekordversuch. Was er genau plant, wird erst zeitnah verraten.

Den Song zum diesjährigen Spendenmarathon haben übrigens Peter Maffay und Michael Patrick Kelly geschrieben. Der Alt-Rocker Maffay hat den Titel "Hoffnung" mit dem Ndlovu Youth Choir aufgenommen.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren