19.11.2020 ZDF-Serie

Stefan Jürgens steigt bei der "SOKO Wien" aus

Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) in der Folge "SOKO Wien - Freier Fall".
Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) in der Folge "SOKO Wien - Freier Fall".  Fotoquelle: ZDF / Petro Domenigg

Eine Ära geht zu Ende: Seit 2007 spielte Stefan Jürgens in der ZDF-Serie "SOKO Wien" den Ermittler Carl Ribarski. Nun will er sich anderen Projekten widmen.

Es sei Zeit, die Lederjacke an den Nagel zu hängen, sagte der Schauspieler in einer Pressemitteilung, dessen Abschied von der SOKO im kommenden Jahr ansteht. "Ich möchte endlich auch wieder Komödien und andere Genres spielen können. Dafür sind bereits zwei Stoffe in Entwicklung." Der Abschied falle ihm nicht leicht, so der 57-Jährige, den viele Zuschauer auch aus dem "Tatort" Berlin kennen. "Es waren wunderbare Jahre mit einem großartigen Team, für die ich sehr dankbar bin."

Schauspieler, Musiker und Comedian Stefan Jürgens, 1963 in Unna geboren, absolvierte seine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. Er wirkte neben seiner Bühnentätigkeit in zahlreichen nationalen und internationalen TV- und Kinoproduktionen mit und war Gründungsmitglied bei "RTL Samstag Nacht" (1993). 2019 veröffentlichte er sein bislang fünftes Soloalbum "Was zählt".


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren