Pauley Perrette, Publikumsliebling bei "Navy CIS", steigt aus der Hit-Serie aus. In der nun bei Sat.1 startenden 15. Staffel ist sie ein letztes Mal in ihrer Rolle als "Goth-Hackerin" Abby zu sehen.

"Ich hoffe, dass alle lieben und genießen, was Abby nicht nur für den Rest der Staffel macht, sondern ihnen in den letzten 15 Jahren gegeben hat", ließ die 48-Jährige im Oktober via sozialer Medien wissen. Der Grund für Perrettes Ausstieg zum Ende der 15. Staffel, die nun auch bei SAT.1 zu sehen ist, soll eine gewachsene Abneigung gegen das TV- und Movie-Business an sich sein.

Wie es heißt, wolle Perrette sich nur noch um ihre 2011 eröffnete und angeblich sehr gut laufende Backstube "Donna Bell's Bake Shop" in New York kümmern. In den neuen Folgen der erneut meistgesehenen Serie der Welt sorgen sich Abby und das NCIS-Team zunächst um Boss Gibbs (Mark Harmon) und Special Agent McGee (Sean Murray). Nach einer Befreiungsaktion im Dschungel von Paraguay sind beide Rebellen in die Hände gefallen. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.


Quelle: teleschau – der Mediendienst