Das Team von "Notruf Hafenkante" rund um Melanie Hansen (Sanna Englund), Mattes Seeler (Matthias Schloo) und Franzi Jung (Rhea Harder-Vennewald) bekommt Verstärkung: Ab der 13. Staffel ermitteln Aybi Era als Polizeikommissarin Pinar Aslan und Marc Barthel als Polizeimeister Kristian "Kris" Freiberg in Hamburg.

Sie lösen damit Polizeihauptmeisterin Claudia Fischer (Janette Rauch) und Polizeimeister Tarik Coban (Serhat Cokgezen) ab. Ende der Woche sollen die Dreharbeiten zu den neuen Folgen der Vorabendserie beginnen, die dann voraussichtlich im Herbst 2019 im ZDF zu sehen sein werden.

Kommissarin Aslan ist laut ZDF "mit Leib und Seele Polizistin". Und das, obwohl sie aus einer kriminellen Berliner Familie stammt. Ihr Kollege Kris Freiberg ist hingegen ein "waschechter Hamburger Jung", aufgewachsen in Wilhelmsburg. Nach einer handwerklichen Ausbildung und einer anschließenden Weltreise entschied er sich für den Polizeidienst. "Kris bringt eine Menge Lebenserfahrung mit – und doch ist er der absolute Anfänger."


Quelle: teleschau – der Mediendienst