Die amerikanische Schauspielerin Pamela Gidley ist bereits am 16. April verstorben. Das wurde nun durch einen von ihrer Familie im Netz veröffentlichten Nachruf bekannt. Die Schauspielerin wurde nur 52 Jahre alt, die Todesursache ist nicht bekannt. In der Anzeige heißt es aber, sie sei friedlich eingeschlafen, in ihrem Zuhause in Seabrook. Der Ort liegt nicht weit entfernt von ihrem Geburtsort, Salem, im US-amerikanischen Bundesstaat New Hampshire.

In ihrer Heimat startete Pamela Gidley ihre Karriere als Fotomodell. Nachdem sie bei der Wilhelmina Modeling Agency den Titel "Most Beautiful Girl in the World" ergatterte, zog sie nach New York, um weiter an ihrem Berufswunsch als Model und Schauspielerin zu arbeiten. Bekannt wurde sie schließlich mit Filmen wie "Trashin' – Krieg der Kids" (1986), "Twin Peaks – Der Film" (1992) oder "Mafia! – Eine Nudel macht noch keine Spaghetti!" (1998). Zuletzt war sie in "Twin Peaks: Die fehlenden Teile" (2014) zu sehen.

Im Netz nahm ihr ehemaliger Partner Josh Brolin Abschied, mit dem sie auch für "Trashin' – Krieg der Kids" vor der Kamera stand. Der "Avengers: Infinity War"-Star postete ein Bild und schrieb rührende Worte dazu. Die Familie der Schauspielerin bittet in ihrem Nachruf darum, statt Blumenspenden lieber das St. Jude Children's Research Hospital zu unterstützen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst