Peru, Sri Lanka, einmal mehr die Vereinigten Staaten von Amerika: Das sind die Länder, die Julia Leischik in einer neuen Staffel ihrer Helpshow "Bitte melde dich!" unter anderem bereist. Das Ziel ihrer Missionen rund um den Globus hat sich seit der Erstsendung im März 2012 nicht verändert. Die 47-jährige Kölnerin will verschwundene Angehörige wiederfinden und lange Zeit getrennte Familien zusammenbringen.

Dass die Wiedersehen möglichst tränenreich und hochemotional vor der Kamera passieren, bleibt einer von Leischiks Erfolgsschlüsseln. Obwohl manche Wiedersehensträne auch bei der Konkurrenz getrocknet wird (etwa bei Leischiks ehemaligem RTL-Format "Vermisst", seit 2012 mit Sandra Eckardt), bleibt der Zuspruch für die SAT.1-Sendung hoch.

Die vergangene Staffel erreichte wieder zweistellige Ergebnisse. Sie kam im Schnitt auf respektable 10,9 Prozent Marktanteil in der sogenannten "werberelevanten" Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer.


Quelle: teleschau – der Mediendienst