Bei den Screenforce Days stellen die Sender ihre Neuheiten vor. RTL setzt auf mehr Live-Events. Zudem gibt es eine neue Show mit Günther Jauch und die Serie "Faking Hitler".

Thementage, Live-Dokumentationen, Live-Events und Live-Shows – so fasst RTL seine Programmpläne zusammen. "Wir wollen als Sender mutiger sein und Live-TV jenseits klassischer Show-Formate ausprobieren", erläuterte der neue Geschäfstführer Jörg Graf.

Was heißt das konkret? Unter dem Titel "Operation Live" will der Sender eine OP am offenen Herzen zeigen, die in einen Thementag eingebunden ist. An Ostern 2020 sollen bekannte Schauspieler und Sänger in "Die Passion" mithilfe deutscher Popsongs die letzten Stunden im Leben von Jesu Christi live nachspielen – mitten im Zentrum einer Stadt.

Auch das neue Format "Bin ich schlauer als Günther Jauch" deklariert RTL als "Live Brain Check". Die Zuschauer können sich von zu Hause live mit dem Moderator von "Wer wird Millionär" messen.

Im Bereich Serie verspricht "Faking Hitler" Spannung.  Darin wird basierend auf dem erfolgreichen "Stern"-Podcast die aberwitzige und wahre Geschichte eines Jahrhundertbetrugs – die Geschichte der gefälschten Hitler-Tagebücher – erzählt.