Neue VOX-Show

"Showtime of My Life": Stars strippen gegen den Krebs

von Franziska Wenzlick

Nackte Haut für die Krebsvorsorge: 16 prominente Kandidatinnen und Kandidaten ziehen in einer neuen VOX-Show blank, um Bewusstsein für ein wichtiges Thema zu schaffen.

VOX
Showtime of My Life – Stars gegen Krebs
Show • 01.02.2021 • 20:15 Uhr

In Deutschland ist Krebs die zweithäufigste Todesursache. Dabei stehen vor allem bei Brust-, Hoden- und Prostatakrebs die Überlebenschancen gut, sofern die Krankheit früh genug erkannt wird. Aus diesem Grund möchten die 16 prominenten Kandidatinnen und Kandidaten der neuen VOX-Sendung "Showtime of My Life – Stars gegen Krebs" zeigen, wie wichtig das Thema Krebsvorsorge ist – und zwar mit einer Strip-Einlage. Das Format basiert auf dem Emmy-prämierten Quotenhit "The Real Full Monty", der in Großbritannien bereits über sechs Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte lockte.

Tatsächlich: Frei nach dem britischen Vorbild lassen acht Frauen und acht Männer in zwei getrennten Shows die Hüllen fallen, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. Ganz nach dem Motto "Wenn wir uns vor einem Millionenpublikum ausziehen können, könnt ihr das vor eurem Arzt erst recht!" richten sie den Appell an die Zuschauer, regelmäßig und rechtzeitig zur Vorsorge zu gehen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Nackte Haut für die Krebsvorsorge: 16 prominente Kandidatinnen und Kandidaten ziehen in einer neuen VOX-Show blank, um Bewusstsein für ein wichtiges Thema zu schaffen. Elena Carrière, Lili Paul-Roncalli, Mimi Fiedler, Mirja du Mont, Nadine Angerer, Nicole Staudinger, Stefanie Hertel und Ulla Kock am Brink.

Unter Anleitung der ehemaligen Profitänzerin und "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse haben die acht weiblichen Promis in der Gruppe eine gemeinsame Strip-Show einstudiert, die sie zur besten Sendezeit präsentieren werden. Zuvor begleitet die Sendung die Promis vom Kennenlernen über die gemeinsamen Tanzstunden bis hin zu persönlichen Gesprächen über ihre eigene Erfahrungen mit dem Thema Krebs. Die Moderation beider Abende übernimmt "Shopping Queen"-Guru und Publikumsliebling Guido Maria Kretschmer, der sich als Botschafter der DKMS LIFE bereits seit Jahren für an Krebs erkrankte Mädchen und Frauen einsetzt.

Elena Carrière verlor ihre Tante an den Krebs

Auch die Kandidaten selbst kamen alle schon persönlich mit dem Thema Krebs in Berührung, sei es durch Familienangehörige, Freunde oder eine eigene Erkrankung. Deshalb ist es für jeden einzelnen der 16 Prominenten eine Herzensangelegenheit, das Publikum zum Gang zum Arzt zu ermutigen. Model und Schauspielerin Elena Carrière (24), bekannt durch "Germany's Next Topmodel", ist eine der jüngsten Teilnehmerinnen bei "Showtime of My Life". Durch einen Schicksalsschlag wurde sie bereits in jungen Jahren mit der Krankheit konfrontiert: Im Jahr 2014 verlor sie ihre Tante, Schauspielerin Mareike Carrière, die an Blasenkrebs litt. Nun will das Model ein Statement setzen: "Ich mache mich nackig, denn ich weiß, wie wichtig Krebsvorsorge ist. Ich liebe die Message, die die Show vermittelt. Es geht um dein Leben, deine Gesundheit, deine Zukunft!"

Nach der "Ladies' Night" am ersten Abend ziehen am Dienstag, 2. Februar, die Promi-Herren blank. Gecoacht von "Let's Dance"-Urgestein Joachim Llambi werden Bastian Bielendorfer, Faisal Kawusi, Jimi Blue Ochsenknecht, Jochen Schropp, Marco Russ, Philipp Boy, Thorsten Nindel und Uli Roth den Zuschauern im zweiten Teil der Show eine ganz neue Seite von sich zeigen.

In beiden Ausgaben der Sendung präsentieren sich die Stars also so intim wie nie – und das tatsächlich schon bevor sie sich bei der einstudierten Performance ihrer Kleider entledigen. So gibt es für die Promis Nachhilfe in Sachen Vorsorge: Während die Damen unter Anleitung von Dr. med. Claudia Schumacher erfahren, wie sie ihre Brust selbst abtasten können, führt Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Heidenreich bei einigen der männlichen Teilnehmer eine Hoden- und Prostatauntersuchung durch.

Auch ins Privatleben der Prominenten gibt es mitunter tiefe Einblicke, etwa wenn Ex-Handball-Spieler Uli Roth (59) auf seinen Kampf gegen den Krebs zurückblickt: "Ich war vor über zehn Jahren selbst betroffen, mit meinem Zwillingsbruder Michael. Prostatakrebs. Seither setzen wir uns dafür ein, junge Männer zum Urologen zu bewegen, um den heimtückischen Prostatakrebs früh zu erkennen und so heilen zu können."


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren