"Die Silvester Show mit Jörg Pilawa"

TV-Party statt großer Sause

von Julian Weinberger

Es wird ein anderes Reinfeiern ins neue Jahr: In der "Silvester Show mit Jörg Pilawa" müssen die Künstler ohne Publikum auskommen, genau wie bei der ZDF-"Party" vor dem Brandenburger Tor.

ARD
Die Silvester Show mit Jörg Pilawa
Show • 31.12.2020 • 20:15 Uhr

Der Jahreswechsel wird uns allen wohl noch lange in Gedächnis bleiben – allerdings nicht wegen einer besonders ausgelassenen Feier, die Anlass zu lustigen Anekdoten bietet. Weil die Corona-Pandemie auch mehr als ein Dreivierteljahr nach ihrem Ausbruch in Deutschland die Nachrichtenlage beherrscht und den Alltag diktiert, sind große Feiern mit Freunden und Familie in diesem Jahr tabu. Doch immerhin eines ist zum Ende dieses besonderen Jahres noch wie gewohnt: Jörg Pilawas Ruf kommen in der ARD-Sause "Die Silvester Show mit Jörg Pilawa" wieder zahlreiche Musikstars nach, um das Jahr 2020 zu verabschieden.

Mit seiner Schweizer Co-Kommentatorin Francine Jordi heißt der Moderator sage und schreibe 28 Künstler willkommen. Für gute Stimmung auf der Bühne sollen unter anderem DJ Ötzi, Mirja Boes, die Baseballs und Santiano sorgen. Außerdem mit dabei: Karat, Beatrice Egli und Peggy March.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Auch wenn bei der illustren Gästerunde gute Unterhaltung quasi garantiert ist, war die Sendung, die bereits Ende November aufgezeichnet wurde, für Jörg Pilawa alles andere als normal: "Ich war vorher skeptisch, weil ich nicht wusste, ob es funktioniert, wenn da die Showtür aufgeht und dort, wo normalerweise tausende Menschen sind, plötzlich ein großes schwarzes Loch ist."

Doch die Erfahrung strafte den selbsternannten "Quizonkel" Lügen. Es sei die "intensivste, stimmungsvollste und berührendste Sendung" seiner TV-Karriere gewesen, berichtete Pilawa. Seine Hoffnung sei, dass die besondere Stimmung und die große Solidarität zwischen den Künstlern auch im heimischen Wohnzimmer spürbar sei. Dann können die Show den Zuschauern Zuversicht geben – "und das Signal von unserer Seite: 'Uns gibt es noch." Außerdem schaffe die "Silvester Show" laut Pilawa eine Verbundenheit, die angesichts der gegenwärtigen Spaltung der Gesellschaft wichtiger denn je sei.

Auch im ZDF wird der Jahreswechsel gefeiert. Ab 21.45 Uhr melden sich Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner in der Sendung "Willkommen 2021" live vom Brandenburger Tor. Auf der Bühne begrüßen sie Künstler wie Peter Maffay, Álvaro Soler, die Höhner und Tom Gregory.

Ab 0.35 Uhr liefert das ZDF überdies den passenden Soundtrack für den privaten Umtrunk im Wohnzimmer. In "Die ZDF-Kultnacht – Die schönsten Schlager der 70er" erleben Songs aus längst vergangener Zeit ein Revival. Von Peter Alexander und Rex Gildo über Cindy & Bert und Marianne Rosenberg bis Vicky Leandros und Udo Jürgens – in der "ZDF-Kultnacht" finden sich unzählige Granden der 70er-Jahre.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren