"Alles was zählt"-Star

Tijan Njie schon wieder an der Schulter verletzt

Schon wieder die Schulter: "Alles was zählt"-Star Tijan Njie muss eine Armschlinge tragen. Es ist nicht die erste Verletzung dieser Art für den Schauspieler.

"Wieder alles richtig gemacht" – mit diesen ironischen Worten kommentierte Tijan Njie einen Post auf Instagram. Am Montag veröffentlichte der 28-Jährige in einer Story ein Foto von sich mit Armschlinge. Außerdem versah er das Bild mit dem Hashtag "Lifegoals".

Wenig später ergriff seine Serien-Kollegin Julia Wiedemann (24) das Wort. Die Darstellerin der "Lucie Ziegler" erklärte: "Hallo liebe Leute. Ich übernehme heute die Story für Tijan. Er kann nicht sprechen, weil er sich sehr doll an der Schulter verletzt hat. Doof muss man sein." Sie ergänzte: "Wir proben jetzt und haben es gleich geschafft."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Inzwischen hat sich auch Njie selbst zu seiner Verletzung geäußert: Am Dienstagvormittag postete er ein weiteres Video in seiner Story. Darin gibt er seinen Fans ein kurzes "Update": "Ja, es ist wieder die Schulter." Zweimal sei sie ihm schon während seiner Teilnahme an der RTL-Show "Let's Dance" herausgesprungen. Nun sei es beim Laufen am Sonntag erneut passiert. Seine Fans kann er dennoch beruhigen: Es gehe ihm besser, als es aussehe. Die Schiene solle seine Schulter lediglich entlasten. Beim Sport sei er allerdings etwas eingeschränkt. Trotzdem bleibt er optimistisch: "Ich kann lachen, bin positiv eingestellt".

Seit 2018 spielt Tian Njie in der RTl-Daily "Alles was zählt" die Rolle des Moritz Brunner. Bei "Let's Dance 2020" schied der gebürtige Herforder kurz vor dem Halbfinale aus.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren