13.11.2020 Spezialausgabe

Sportliche Promis bei "Wer wird Millionär?"

Günther Jauch begrüßt fünf prominente Gäste bei "Wer wird Millionär?".
Günther Jauch begrüßt fünf prominente Gäste bei "Wer wird Millionär?".  Fotoquelle: TVNOW / Frank Hempel / Stefan Gregorowius

Promis auf dem Quiz-Stuhl: Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons stellen sich erneut Stars den Fragen von Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?".

Die Sendung wird am Donnerstag, 19. November, um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Diesmal wird es ziemlich sportlich, denn gleich drei Promi-Kandidaten sind sind (ehemalige) Sportler. 

Neben Starkoch Steffen Henssler (48) und Moderator Johannes B. Kerner (55) sind Tennis-Legende Michael Stich (52), Ex-Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (39) sowie Fußballtrainer und -manager Ralf Rangnick (62) dabei. Zum Spendenmarathon-Jubiläum – es ist der 25. RTL-Spendenmarathon –  liegt die Latte besonders hoch und alle wollen für Kinder in Not die Million erspielen.

 "Die Million ist das Ziel", sagt der frühere Wimbledon-Sieger Michael Stich. "Dafür kommt man her, dafür tritt man an und das will man erreichen. So bin ich auch beim Sport angetreten. Man geht nicht auf den Platz, um möglichst knapp zu verlieren, sondern man will gewinnen."

Sabrina "Mocki" Mockenhaupt ist in der Leichtathletik-Szene ein echter Star. Viele RTL-Zuschauer kennen die vielfache deutsche Meisterin über die Langstrecken außerdem von "Let's Dance". Bei "Wer wird Milionär?" hat sich sich Unterstützung durch Ralf Rangnick erbeten. Denn "Mocki" ist im Mai zum ersten Mal Mutter geworden und leidet unter einer Stilldemenz. "Ich habe gesagt, alleine setze ich mich nicht zu Günther Jauch - nachher stehe ich auf dem Schlauch. Ich habe eine Stilldemenz und ich vergesse sogar die einfachsten Namen. Daher ist der Ralf dabei." Ralf Rangnick hilft natürlich gerne: "Zusammen sind wir stark.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren