Die Comedy-Reihe "nuhr ab 18" startet Donnerstag mit sechs neuen Folgen in ihre dritte Staffel. Mit dabei sind unter anderen die Nachwuchs-Comedian Salim Samatou, Felix Lobrecht und Maxi Gstettenbauer.

Neben der Mischung aus Stand up, Poetry Slam und Musik-Comedy gibt es in der dritten Staffel auch Neuerungen. So stellt sich Gastgeber Dieter Nuhr zum Beispiel direkt dem Nachwuchs und klärt mit einem jungen Comedian Auge in Auge die entscheidenden Fragen des Lebens.

Ebenso erkläre er der nächsten Generation "deutsche Hochkultur auf Nuhrsche Art, um für jeden intellektuellen Smalltalk auf einer Party gewappnet zu sein", heißt es in einer Mitteilung des Senders. Zeitlich rückt "nuhr ab 18" derweil auf den früheren Satireplatz im Ersten (22.45 Uhr) und bekommt zugleich 15 Minuten mehr Sendezeit. 

"nuhr ab 18" - diese Künstler sind dabei:

  • Do, 13. Juli 2017, 22.45 Uhr: mit Salim Samatou, Christiane Olivier, Tino Bomelino und Zymny.
  • Do, 20. Juli 2017, 22.45 Uhr: mit Felix Lobrecht, Amjad, Kerstin Luhr und Beni Hafner.
  • Do, 27. Juli 2017, 22.45 Uhr: mit Osan Yaran, Oliver Müller, Jamie Wierzbicki und Patrick Salmen. Zugeschaltet wird die Schweizerin Hazel Brugger.
  • Do, 3. August 2017, 23 Uhr: mit Marcel Mann, Tan Caglar, Thomas Schmidt und Nikita Miller. Zugeschaltet wird die Schweizerin Hazel Brugger.
  • Do, 17. August 2017, 22.45 Uhr: mit Alain Frei, Robert Alan, Nektarios Vlachopoulos und Lisa Eckhart.
  • Do, 24. August 2017, 23 Uhr: mit Maxi Gstettenbauer, Masud, Simon Stäblein, Till Reiners und Sandra Petrat.

Der Soundtrack zur Comedy-Reihe wird wieder von der Band "Onkel Berni" beigesteuert. JuniTV hat die Sendungen im Auftrag des rbb im Juni im "Gretchen" in Berlin-Kreuzberg für Das Erste produziert.