Die Schmerzen kommen schleichend. Kurze Strecken zu gehen, wird eine immer größere Herausforderung, zu sitzen zur Last – und auch das Liegen ist statt Erholung eine Qual. Was tun bei der Diagnose Arthrose in der Hüfte?

Tausende Menschen stehen vor der Entscheidung, ob es richtig ist, zur Prothese zu greifen, oder ob Hausmittel, Sport und Spritzen eine Alternative sein können. Gibt es einen guten Zeitpunkt für eine Implantation? Oder gibt es Ausweichmöglichkeiten, die eine Operation vermeiden können? Antworten darauf will der Praxis-Check Hüfte – aus Alt mach Neu? geben, am Montag, 10. Juli, um 20.15 Uhr im SWR.

"Was essen bei Arthrose?", dieser Frage widmen sich Die Ernährungs-Docs am gleichen Tag um 21 Uhr im NDR. Gastwirt Jürgen B. wiegt 154 Kilogramm. Es ist bereits so weit, dass die Knochen seines linken Knies aufeinanderreiben. Um Abhilfe zu schaffen, wird der Ernährungsplan von Jürgen strikt verändert. So gibt es beispielsweise zum Frühstück Magerquark mit Beeren und zu Mittag leichtes Gemüse mit Geflügel anstatt eines fettigen Steaks.

Der Marktcheck am Dienstag, 11. Juli, um 20.15 Uhr im SWR beschäftigt sich mit der Augenkrankheit Glaukom. Welche Therapien und Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll sind und welche Risiken eine Augenoperation mit sich bringt, erklärt Studiogast Dr. med. Lothar Zimmermann.