25.11.2021 Europa League 2021/22

Eintracht Frankfurt - Royal Antwerpen: alle Infos zur Übertragung

Die Eintracht-Fans haben Bock auf Europapokal.
Die Eintracht-Fans haben Bock auf Europapokal.  Fotoquelle: picture alliance/dpa/Revierfoto | Revierfoto

Zwei deutsche Mannschaften hoffen in der Europa League auf den Einzug in die K.o.-Phase. Darunter auch Eintracht Frankfurt. Die Hessen bekommen es am 5. Spieltag mit Royal Antwerpen zu tun. Doch wo kann man das Spiel sehen? Hier finden Sie die Infos zur Live-Übertragung.

Ist Frankfurt - Antwerpen im Free-TV zu sehen?

Ja! Die RTL-Gruppe zeigt in der Regel pro Spieltag in der Europa League und Conference League ein Spiel mit deutscher Beteiligung live im Free-TV. Am 5. Spieltag ist das die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Royal Antwerpen, die ab 20.45 Uhr bei RTL läuft. Wegen einer Sondersendng zur Corona-Pandemie fallen die Vorberichte bei RTL diesmal etwas kürzer aus. Anpfiff ist um 21 Uhr.

Eintracht Frankfurt - Royal Antwerpen im Livestream

Mit dem neuen Trainer Oliver Glasner ist Eintracht Frankfurt mit einem 1:1 gegen Fenerbahce Istanbul in die Europapokal-Saison gestartet. Anschließend gab es einen 1:0-Auswärtssieg bei Royal Antwerpen und zwei Siege gegen Olympiakos Piräus. Gegen Royal Antwerpen können die Hessen den Gruppensieg schon einen Spieltag vor dem Ende der Gruppenphase unter Dach und Fach bringen. Das Spiel ist am 25. November u.a. als Livestream bei RTL+ (TVNOW) zu sehen. Der Streaming-Anbieter der RTL-Gruppe zeigt alle Spiele mit deutscher Beteiligung in der Europa League und der neu geschaffenenen Conference League. 

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Wer kommentiert das Spiel Eintracht Frankfurt - Royal Antwerpen?

Der Kommentator der Partie ist Marco Hagemann, sein Co-Kommentator bei RTL ist Steffen Freund. Moderatorin Laura Papendick führt ab 20.45 Uhr durch den Fußballabend, an ihrer Seite Experte Karl-Heinz Riedle. Bereits ab 17.30 Uhr stimmt bei "Matchday" bei RTL+ eine Runde mit Lukas Podolski, Anna Kraft, Arnd Zeigler und Robby Hunke auf die Spiele des Abends ein.

Wer sind die Gruppengegner von Eintracht Frankfurt?

Die Hessen haben eine attraktive Gruppe erwischt. In der Gruppe D sind Fenerbahce Istanbul, Olympiakos Piräus und Royal Antwerpen die Gegner.

Wer ist in der Frankfurt-Gruppe der Favorit?

Olympiakos Piräus hat jede Menge Europapokal-Erfahrung aufzuweisen, war in den vergangenen Jahren auch häufig Teilnehmer in der Champions League. In diesem Jahr scheiterten die Griechen in der dritten Qualifikationsrunde. Frankfurt zeigte sich bislang im Europapokal von seiner guten Seite und führt die Gruppe nach vier Spieltagen an.

Der Spielplan von Eintracht Frankfurt in Gruppe D:

  • Donnerstag, 16. September (21.00 Uhr): Eintracht Frankfurt - Fenerbahce Istanbul (1:1)
  • Donnerstag, 30. September (18.45 Uhr): Royal Antwerpen - Eintracht Frankfurt (0:1)
  • Donnerstag, 21. Oktober (21.00 Uhr): Eintracht Frankfurt - Olympiakos Piräus (3:1)
  • Donnerstag, 4. November (18.45 Uhr): Olympiakos Piräus - Eintracht Frankfurt (1:2)
  • Donnerstag, 25. November (21.00 Uhr): Eintracht Frankfurt - Royal Antwerpen (RTL und RTL+)
  • Donnerstag, 9. Dezember (18.45 Uhr): Fenerbahce Istanbul - Eintracht Frankfurt (RTL+, ggfs. RTL oder Nitro)


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren